Wer hätte gedacht, dass Kiss-Rocker Gene Simmons in Sachen Make-up und Zunge rausstrecken noch mal Konkurrenz bekommt? Jetzt hat dies ausgerechnet eine Kuh in Texas geschafft.

Weitere aktuelle News finden Sie hier

Am Freitag erblickte Genie in Kerrville, Texas das Licht der Welt. Der Name des Kälbchens kommt nicht von ungefähr. Es ist das tierische Ebenbild des Kiss-Bassisten Gene Simmons.

Nicht nur, dass die Farbgebung der Blässe aussieht wie das wilde Bühnen-Make-up des Rockers, sogar die Zunge streckt Genie wie Simmons heraus.

Davon muss die Welt erfahren, dachte sich die Tourismusagentur "Hill Country Visitor" und postete ein Bild der Jungkuh auf Facebook.

In dem Kommentar taggten die Verantwortlichen Gene Simmons und fragten scherzhaft: "Wo warst du am 26. November 2016?" - offensichtlich dem Datum der Abdeckung des Muttertieres.

Mehr Infos zu Gene Simmons

Auch informierten sie die User darüber, dass die Tierpflegerin während des Vorgangs tatsächlich einen Kiss-Song gehört hat. "Wir wollten dieses Wunder der Natur einfach teilen", so der Post weiter.

Auch Gene Simmons ist begeistert

Simmons ist von seinem "kuh"len Doppelgänger begeistert. Er reagierte auf Twitter mit dem euphorischen Beitrag: "Das ist kein Scherz, Leute!!! In Texas ist ein Kalb mit dem Namen Genie geboren und es sieht genauso aus wie Kiss-Rocker Gene Simmons."

Die Zukunft von Kalb Genie sieht dank der frappierenden Ähnlichkeit zu Musikstar Simmons rosig aus. Die Idee der Tourismusagentur: "Wir können dieses vorzügliche Geschöpf schlecht auf einem Teller servieren. Wir behalten Genie besser und machen sie zu einem Steakhouse-Maskottchen."

Dann hat wenigstens ein Tier gut lachen … oder besser, Zunge rausstrecken. (cf)  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Teaserbild: © Hill Country Visitor