Fällt der Name Charlie Sheen, sind die Skandale nicht mehr weit. Jetzt werden Gerüchte um seine Ex Brooke Mueller laut. Angeblich habe die 35-Jährige nach eigenen Aussagen Kontakte zur Mafia.

Nach Informationen von "TMZ" habe die zweifache Mutter selbst darüber berichtet. Muellers Nachbarn sollen am 1. Mai die Polizei zu Brookes Haus gerufen haben. Dort hätten die Beamten den vollkommen verwirrten und unter Drogeneinfluss stehenden Promi vorgefunden. Wie eine Quelle berichtet, habe Brooke von Verbindungen zur Mafia und einer Zusammenarbeit mit dem FBI erzählt.

Dabei soll es anscheinend um ihren Ex Charlie Sheen gehen, über den sie brisante Informationen besitzen würde. Was sie tatsächlich damit meint, ist bisher noch nicht bekannt. Das Tragische ist dabei: Muellers Kinder Max und Bob erlebten das ganze Szenario hautnah mit. Die beiden sind gerade einmal vier Jahre alt.

Es stellt sich natürlich die Frage, wie viel Wahrheit dahinter steckt und wie viel davon Brookes Drogenkonsum zuzurechnen ist. Sollte Mueller aber tatsächlich Verbindungen zur Mafia pflegen, würde das wahrscheinlich eine Trennung von ihren Kindern bedeuten. Ob die beiden zur Zeit gut bei ihrer Mum aufgehoben sind, ist wohl eher fraglich. (frei)