Charlie Sheen ist nicht gerade die Verkörperung eines Traummanns: ständig wechselnde Sex-Partner, Drogen- und Alkoholeskapaden, öffentliche Ausraster. Und im November 2015 setzte er dem Ganzen dann auch noch die Krone auf, als er live im US-Fernsehen offenbarte, dass er seit vier Jahren HIV-positiv ist.

Das alles scheint für eine Frau allerdings gar kein Problem zu sein: Erotik-Model Jess Impiazzi. Sie soll seit Kurzem die neue Frau an der Seite des 50-Jährigen sein. Und wo lernen sich ein Erotik-Sternchen und ein abgestürzter Hollywood-Star kennen? Natürlich nicht an der Supermarkt-Kasse – nein: auf der Party eines Kondom-Herstellers.

Charlie wirbt nämlich jetzt für "Safer Sex" und bei der ersten Veranstaltung seines neuen Auftraggebers fand er gleich eine neue Liebe. Im Interview mit der britischen "Sun" schwärmte der ehemalige "Two and a Half Men"-Darsteller jetzt von seiner Eroberung: "Hast du sie gesehen? Sie ist nicht einmal real. Sie ist eine computergenerierte Erscheinung."

Das Model soll ihm ordentlich den Kopf verdreht haben, wie ein Insider dem Magazin berichtet: "Es hat sofort gefunkt zwischen den beiden. Sie haben Nummern ausgetauscht und Charlie meldete sich gleich am nächsten Tag bei ihr."

Den verbrachten die beiden dann gemeinsam in London, wie Bilder auf ihren Instagram-Seiten zeigen. Darunter schrieb Jess, dass Charlie ein wahrer Gentleman sei und sie jeden bösen Kommentar löschen werde, der unter das Foto geschrieben wird. Wie ernst es zwischen den beiden wirklich ist, wird sich zeigen. (dj)