Blitz-Hochzeit, Blitz-Scheidung – diese Promi-Ehen hielten nicht lange

Nicht mal ein Jahr ist seit der Hochzeit von Popsternchen Miley Cyrus und ihrem Noch-Angetrauten Liam Hemsworth vergangen, da geben die beiden ihre Trennung bekannt. Allerdings befindet sich das Glamour-Pärchen mit seiner Blitz-Scheidung in guter Gesellschaft. Das sind die kürzesten Promi-Ehen der Historie. © spot on news

Vor neun Monaten gaben sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth in kleinem Kreis das Ja-Wort. Doch jetzt ist Schluss, wie ein Sprecher der 26-Jährigen dem "People"-Magazin bestätigte: "Sie haben sich ständig weiterentwickelt, als Partner und als Einzelpersonen verändert und entschieden, dass es das Beste ist, wenn beide sich nun auf sich selbst und die Karriere konzentrieren."
Auch die Ehe zwischen Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez und Tänzer Chris Judd aus dem Jahr 2002 währte nicht länger als neun Monate. Trotz der würzigen Kürze seiner Verbindung gehört das Ex-Paar in dieser Liste noch zu den Langzeitverheirateten.
Der irische Schauspieler Colin Farrell und die britische Schauspielerin Amelia Warner gaben sich 2001 das Ja-Wort. Vier Monate später war der Zauber auch schon wieder vorbei.
It-Girl Kim Kardashian und Basketballer Kris Humphries machten 2011 aus ihrer Hochzeit ein millionenschweres Reality-TV-Spektakel. Der ganze Aufwand hat nicht viel geholfen, die Scheidung wurde schon 72 Tage später eingereicht.
Pamela Anderson und Rick Salomon waren sogar zwei Mal verheiratet. Die erste Runde von 2007 hielt zwei Monate. 2014 starteten der ehemalige Baywatch-Star und der Pokerspieler einen neuen Ehe-Versuch. Das Ergebnis: Scheidung nach sechs Monaten, kurzes Liebes-Comeback und ein erbitterter Rosenkrieg.
Drew Barrymore war gerade mal 19 Jahre alt, als sie sich 2003 in den Barbesitzer Jeremy Thomas verliebte. Nach sechs Wochen bimmelten auch schon die Hochzeitsglocken, nach weiteren sechs wurde der Scheidungsrichter bestellt.
Ex-Werbeikone Verona Feldbusch (heute Pooth) und Poptitan Dieter Bohlen nach ihrer Hochzeit in Las Vegas 1996. Vier Wochen später war das Ehe-Glück auch schon wieder Geschichte. Ein nicht ganz unwesentliches Problem: Verona mochte Dieters Musik einfach nicht.
Eddie Murphy und Schauspielkollegin Tracey Edmonds sagten Ende 2017 "Ja, ich will" und keine zwei Wochen später "Nein, ich will nicht mehr." Schon auf der Hochzeitsfeier soll der US-Schauspieler seine Gattin mehrmals angeschnauzt haben.
NBA-Profi Dennis Rodman und Schauspielerin Carmen Electra heirateten 1998 nach gerade mal acht Monaten Beziehung. Offenbar keine gute Idee, nur sechs Tage später wurde die Ehe annulliert.
Dennis Hopper und Michelle Phillips gingen 1970 den Bund der Ehe ein. Ein "Glück", das zwischen dem Schauspieler und dem Gründungsmitglied der "Mamas and the Papas" genau acht Tage halten sollte.
Der Welt war die neue Frau von Nicolas Cage noch gar nicht bekannt, da war es Ende März 2019 auch schon wieder vorbei. Ehe-Bilanz zwischen dem Schauspieler und der Makeup-Artistin Erika Koike: vier Tage. Seine Ehe mit Lisa Marie Presley hielt übrigens auch nur dreieinhalb Monate.
Die unangefochtene Nummer eins der Mini-Promi-Ehen: die 55 Stunden anhaltende Verbindung zwischen Popsternchen Britney Spears und ihrem Sandkastenfreund Jason Alexander. Das kleine Schauspiel fand 2004 in der berühmten "Little White Wedding Chapel" in Las Vegas statt. Am Ende war es Britneys Management, das die Sängerin zur Annullierung drängte.