Miss Germany 2018: Missen-Shooting mit Starfotograf Maik Rietentidt

Maik Rietentidt ist Visionär: Als international erfolgreicher Starfotograf und Visagist weiß er, wie er Schönheiten wie die 22 Finalistinnen der Miss-Germany-Wahl ins richtige Licht setzen muss.

Patrizia Utz stammt aus Delmenhorst, ist 21 Jahre alt und durchaus ehrgeizig. Als sie bei der Wahl zur Miss Oldenburg nur Zweitplatzierte wurde, hätten andere Mädchen in ihrer Situation vermutlich aufgegeben. Doch nicht die gelernte Industriekauffrau.
Bei der Wahl zur Miss Bremen konnte sie die Jury rund um Werder-Spieler Max Kruse für sich gewinnen - und damit die Schärpe. Nun will die gerade mal 1,63 cm große Frau mit den verschiedenfarbigen Augen den großen Titel.
Mit ihren 28 Jahren ist Yuliya Garkusha die älteste Teilnehmerin bei der diesjährigen Miss-Germany-Wahl, aber auch die mit der meisten Lebenserfahrung: Sie ist selbstständige Geschäftsfrau, leitet ihre eigene Mode-Boutique in Berlin.
Für ihren Traum vom Missentitel musste Miss Berlin 2018 ihre einstige Schüchternheit überwinden und sich diszipliniert mit strenger Ernährung, viel Schlaf und noch mehr Sport erst richtig in Form bringen für die Krone aller Kronen. 
Die gebürtige Dachauerin Sarah Deborah Zahn startete als Miss Ingolstadt zur Wahl der Miss Bayern und konnte überzeugen. Nun ist das Ziel klar: Die Krone der Miss Germany 2018. Sollte es damit nicht klappen, wird die 22-Jährige ihre Ausbildung zur Erzieherin in der Diakonie Hasenbergl in München fortsetzen.
Ihre Chancen auf den großen Titel stehen aber gar nicht schlecht: Während eines Coachings im Missencamp berichtete Sarah über ihre Beweggründe, an der Wahl teilzunehmen. Und die gingen ans Herz. Sie schlug eine emotionale Brücke zu ihrer Arbeit mit Kindern - die faszinieren sie durch die Gabe, kleine Dinge zu schätzen und zu genießen.
Miss Schleswig-Holstein 2018 Jessika Rohlff ist gerade mal 17 Jahre alt und hat bereits ihren ersten großen Missentitel in der Tasche. Jetzt soll es noch eine Liga weiter nach oben gehen: Miss Germany 2018 möchte sie werden.
"Mein normales Leben mit Schule und Familie wurde total umgekrempelt. Ich habe viele Pressetermine, muss Telefonate führen und drei Wochen aus der Schule aussteigen", sagte sie in einem Interview.
Anahita Rehbein lebt im Stuttgarter Westen und ist einzige Miss in diesem Jahr, die aus ihrer Herkunft wirklich kein Geheimnis machen kann: Miss Baden-Württemberg spricht Schwäbisch - doch das ist keineswegs unsexy, sondern vielmehr sympathisch. 
Wenn die 23-Jährige nicht gerade in der Uni sitzt, jobbt sie in einem Fitnessstudio und steht als Model vor der Kamera. Modeln, ja, das tun Missen doch immer, will man meinen. Doch Anahita ist bei einer Modelagentur unter Vertrag und verfolgt damit das klare Ziel, eines Tages hauptberuflich in diesem Business Fuß fassen zu können.
Erst Miss Kaiserslautern, dann Miss Westdeutschland 2018: Alena Krempl geht ihren Weg und will sich mit dem Sieg bei der Miss-Germany-Wahl ihren Lebenstraum erfüllen.
Trotzdem fährt die 24-Jährige ohne allzu große Erwartungen nach Rust, wie sie selbst sagt. Wir drücken dennoch die Daumen!
Fabienne Schmidt ist Miss Thüringen 2018. Bei diversen Städtewahlen konnte sie bereits Erfahrung sammeln. Diese gilt es nun in Vorbereitung auf die Miss-Germany-Wahl zu nutzen.
Mit dem Titel Miss Ostdeutschland wollte es nicht so recht klappen. Doch nun fährt die 18-Jährige für das Bundesland Thüringen zum großen Finale. Egal, wie die Wahl ausgeht, will sich Fabienne anschließend aber wieder ihrem Studium der Zahnmedizin widmen.
Miss Süddeutschland 2018 Jennifer Giugliano kommt aus München und hatte mit ihrem Sieg bei der Landeswahl gar nicht gerechnet. Doch ihre sportliche Figur und ihre natürliche Ausstrahlung brachten die begehrte Schärpe.
Im "echten Leben" arbeitet Jennifer als Erzieherin und verbringt ihre Freizeit gern mit Tanzen und Zeichnen.
Miss Sachsen 2018 Nastassja Bittner ist Fachoberschülerin aus Leipzig und ein verdammt bodenständiges Mädchen. Sie isst gern Burger, kellnert in ihrer Freizeit und steht total auf Schokolade.
Nun möchte die 20-Jährige gern Miss Germany werden. Die Prioritäten sind dabei klar gesetzt: Die blonde Schönheit ist Single, aber derzeit nicht auf der Suche nach einem Partner.
Sie ist 18 Jahre alt, hat ein bezauberndes Lächeln und ein klares Ziel: Miss Germany 2018. Miss Sachsen-Anhalt 2018 Lucie Bringmann steht gern auf Bühnen und im Rampenlicht, bleibt dabei aber stets natürlich.
Die gelernte Kinderkrankenschwester modelt in ihrer Freizeit und verdient sich als Promoterin etwas Taschengeld dazu.
Neue Themen
Top Themen