Die beiden "Game of Thrones"-Stars Peter Dinklage und Jason Momoa werden wieder gemeinsam vor der Kamera stehen – für den Vampirjäger-Streifen "Good Bad & Undead".

Mehr Film-News lesen Sie hier

Die Wege von Peter Dinklage und Jason Momoa kreuzten sich bereits 2011 und 2012 am Set der Erfolgsserie "Game of Thrones". Nun machen die beiden Schauspieler, die damals als Tyrion Lennister und Khal Drogo vor der Kamera standen, wieder gemeinsame Sache. Sie spielen beide im Vampirjäger-Streifen "Good Bad & Undead" mit. Das berichtet das US-Branchenmagazin "Deadline".

GoT-Stars Peter Dinklage und Jason Momoa: Freundschaft zwischen Jäger und Vampir

Das Actionabenteuer, inszeniert von Max Barbakow, soll die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft erzählen. Dinklage schlüpft demnach in die Rolle des Vampirjägers Van Helsing, Momoa mimt einen Vampir, der dem Töten von Menschen abgeschworen hat.

Gemeinsam ziehen sie durch die Lande, um mit vorgegaukelten Vampirjägershows das große Geld zu machen. Bis schließlich ein Kopfgeld auf den Vampir ausgesetzt wird, das das trickreiche Duo auf eine harte Probe stellt.

Ein geplanter Erscheinungstermin von "Good Bad & Undead" ist noch nicht bekannt. (cos/dms)  © spot on news