Golden Globes 2020: Tops und Flops vom Roten Teppich

Sehen und gesehen werden: Bei der 77. Verleihung der Golden Globe Awards in Beverly Hills sind am Sonntagabend Berühmtheiten aus Film und Fernsehen zusammengekommen. Das entsprechende Outfit, um aus der Masse herauszustechen, durfte da natürlich nicht fehlen. © spot on news

Schauspielerin Phoebe Waller-Bridge konnte sich am Abend über die Auszeichnung als beste Serien-Hauptdarstellerin (Komödie) freuen. Stilsicher nahm sie im funkelnden Pailletten-Anzug die Trophäe entgegen.
Charlize Theron war als beste Hauptdarstellerin in einem Drama nominiert, ging am Ende allerdings leer aus. Sie sorgte in einer giftgrünen Corsagen-Robe mit langer, schwarzer Schleppe für Aufsehen.
Auch Schauspielerin Zoey Deutch setzte ein farbenfrohes Fashion-Statement. In ihrer knallgelben Abendrobe mit Ballonärmeln zog die US-Amerikanerin alle Blicke auf sich.
Sängerin Jennifer Lopez, die als beste Nebendarstellerin nominiert war, schien hingegen noch immer an der Weihnachtszeit festzuhalten. Ihr ausladendes Kleid mit Schleife erinnerte viel eher an ein übergroßes Geschenk als an Abendgarderobe.
Deutlich zurückhaltender: Schauspielerin Naomi Watts. Sie glänzte in einem mit Strasssteinen besetzten Bodycon-Kleid.
Schauspielerin Zoe Kravitz bewies mit ihrem Schwarz-Weiß-Outfit ein modisches Händchen: Polka Dots zählen 2020 zu den großen Fashiontrends.
Schauspielerin Joey King hätte den Preis als beste Hauptdarstellerin in einer Mini-Serie oder einem TV-Film in einer ausgefallenen Kreation der niederländischen Designerin Iris van Herpen gewinnen können. Die Wahl fiel jedoch nicht auf sie.
Ganz schön viel Haut zeigte am Abend Gwyneth Paltrow. Die Schauspielerin erschien zu der Preisverleihung in einer braunen Boho-Robe mit jeder Menge Tüll und Rüschen. Getoppt wurde der Look von funkelndem Silberschmuck.
Auch Schauspielerin Salma Hayek geizte nicht mit ihren Reizen. Die 53-Jährige setzte ihre Latina-Kurven in einem hautengen Gucci-Kleid in Szene.
Renée Zellweger konnte am Abend den Preis als beste Hauptdarstellerin in einem Drama entgegennehmen. Überglücklich posierte sie in einer minimalistischen, hellblauen Robe. Ein wenig mehr Bling-Bling hätte sicher nicht geschadet.
Wie pompös ein Auftritt bei den Golden Globe Awards ausfallen kann, zeigte Taylor Swift. Die Musikerin, die für den besten Filmsong nominiert war, schritt in einer ausladenden Blumenrobe über den roten Teppich.
Das mädchenhafte Kleid von Schauspielerin Sofia Carson war ebenfalls ausladend: Tüll und Federn so weit das Auge reicht. Hätte sich die 26-Jährige doch lieber einmal ein Beispiel an ...
… Schauspielkollegin Thomasin McKenzie genommen. Mit gerade einmal 19 Jahren legte die Neuseeländerin einen Glamour-Auftritt hin, von dem sich noch so manche Promi-Dame etwas abschauen könnte.
Bestes Beispiel: Sandra Bullock. Die Schauspielerin erschien in einer senfgelben Abendrobe mit Volants, die gut und gerne aus den Achtzigern hätte stammen können.
Reese Witherspoon hingegen präsentierte ein zeitloses Modell. Die 43-Jährige, die als beste Serien-Hauptdarstellerin nominiert war, strahlte in einer weißen Robe mit raffinierter Drapierung.
"The Crown"-Star Olivia Colman strahlte ebenfalls. Die Schauspielerin, deren Kleid mit voluminösen Puffärmeln zum Blickfang wurde, konnte sich am Abend über die Ehrung als beste Serien-Hauptdarstellerin (Drama) freuen.
Auch Helen Mirren setzte auf Rot. Die elegante Robe mit Carmen-Ausschnitt und Taillengürtel verhalf der 74-Jährigen allerdings nicht zur Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin in einer Mini-Serie oder einem TV-Film.
Schauspielerin Kristen Dunst glitzerte in einer zarten, altrosafarbenen Spitzenrobe. Auch sie ging in der Kategorie beste Serien-Hauptdarstellerin leer aus.
Cate Blanchett war als beste Hauptdarstellerin in einer Komödie nominiert und präsentierte am Abend eine doch eher gewöhnungsbedürftige Kreation aus Plissee. Hinter dem extravaganten Design steckt die griechische Modeschöpferin Mary Katrantzou.
Schauspielerin Margot Robbie hoffte auf die Auszeichnung als beste Nebendarstellerin. Zwar konnte sie diese nicht einheimsen, eine gute Figur machte sie in ihrer Kombination aus buntem Bandeau-Top mit Perlen und weißem Rock aber allemal.