Prinz Louis: So süß winkt er bei seinem ersten öffentlichen Auftritt

"Trooping the Colour" war Prinz Louis' erster Auftritt auf dem Balkon des Buckingham Palace. Und diesen Auftritt hat der jüngste Sohn von Prinz William und Herzogin Kate mit Bravour bestanden - er zog sämtliche Blicke auf sich.

Es war der erste öffentliche Auftritt der kompletten Familie Cambridge: Zur Geburtstagsparade der Queen zeigten sich Prinz William und Herzogin Kate mit ihren drei Kindern auf dem Balkon des Buckingham Palace - und Prinz Louis stahl dabei seinen Geschwistern Prinzessin Charlotte und Prinz George locker die Show.
Warum er hier so grimmig drein schaut, ist leider nicht überliefert.
Mit der Militärparade "Trooping the Colour" hat die britische Königin Elizabeth II. am Samstag in London ihren 93. Geburtstag nachgefeiert - ihr eigentlicher Geburtstag ist im April.
Auch wenn es also nicht sein Geburtstag war: Prinz Louis winkte schon wie ein kleiner Monarch von dem Balkon. Seine Mama Kate strahlte.
Und noch eins, weil's so schön ist.
Ob die beiden hier lauthals "Happy Birthday" gesungen haben? Es sieht fast so aus ...
Der Blick der Royals wanderte immer wieder gen Himmel, um das Kunstflugteam der Royal Air Force zu beobachten. Nur der jüngste Sprössling der Familie war vor allem damit beschäftigt, Schnuten zu ziehen.
Vielleicht sieht man auf den Armen von Papa William besser, was sich vor den Palastmauern so abspielt?
Vielleicht erklärt William seinem jüngsten Sohn hier gerade, dass bei "Trooping the Colour" 1.400 Soldaten, 300 Pferde und 400 Musiker teilnehmen. Was sich Prinz George im Vordergrund schnappt, hat sich nicht herumgesprochen.
Erinnert ein bisschen an das bekannte Poster "We want you for US Army"...
George und Charlotte wirken schon wie alte Hasen: Beide haben die Militärparade bereits in den vergangenen Jahren miterlebt.
Charlotte versucht sich hin und wieder mit Winken, aber ihr kleiner Bruder hat sichtlich mehr Spaß daran.
Was die königliche Familie am Himmel bewundert, sieht übrigens wie folgt aus ...
Die Flugschau der Red Arrows, die Kunstflugstaffel der Royal Airforce, die hier über den Buckingham Palace hinweg fliegen.
Das Geburtstagskind, Königin Elizabeth II., war natürlich auch auf dem Balkon, doch der kleine Louis war der eigentliche Star der Parade. Aber das kennt die Queen ja schon: Sie hat insgesamt acht Urenkel.