Der Ausstieg von Harry und Meghan erregt auf der Insel die Gemüter. Nun äußerte sich Camilla in einem ersten Statement zum Megxit.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Wer hat sich nicht schon alles geäußert zur Entscheidung von Prinz Harry und Herzogin Meghan, vom königlichen Karussell abzuspringen. Camilla, immerhin die Stiefmutter der beiden Söhne Prinz Charles', hatte bislang geschwiegen. Nun gab sie ein kurzes Statement zur Entscheidung ihres Stiefsohns und dessen Frau ab.

Camilla äußert sich sehr kurz zum Megxit

Ein sehr kurzes Statement, um genau zu sein. Bei einem Termin in einem Hospiz westlich von London fragte der Reporter Chris Ship die 72-Jährige, ob sie denn Harry und Meghan vermissen werde. Camilla stutzte kurz, setzte dann zu einem dünnen Lächeln an, antwortete mit "natürlich" und ging schnell in Richtung Ausgang.

Das Ganze teilte der Royal-Korrespondent per Clip auf seinem Twitter-Account. Überdies garnierte der Reporter die Aussage Camillas mit zwei errötenden Smileys. Wie er den Kommentar ansonsten einschätzt, ließ er nicht verlauten. Nicht ganz unwahrscheinlich also, dass er sich von Prinz Charles' Frau mehr erwartet hatte.

Zwischen Charles und Harry kriselt es noch

Der Thronfolger selbst scheint indes nach dem Rückzug seines Sohnes weiterhin in Krisenstimmung. Zumindest sei es laut Medienberichte bislang noch zu keinem klärenden Gespräch zwischen dem 71-Jährigen und Harry gekommen.

Prinz Harry und Meghan lassen ihre Titel künftig ruhen, bleiben aber weiterhin Herzog und Herzogin: Das hat es damit auf sich.

"Die vergangene Woche hat zwar William und Harry wieder zusammengebracht. Allerdings ist die Beziehung mit Charles und Camilla weitaus komplizierter und komplexer", berichtet etwa die "Sun". Ein Vertrauter der Königsfamilie habe außerdem verraten, dass nach wie vor ein Mangel an Vertrauen bestehe. "Dieses wieder herzustellen, wird einige Zeit in Anspruch nehmen." Scheint, als müsste noch etwas Zeit ins Königreich gehen, bis die Wogen innerhalb der Royal Family wieder geglättet sind.  © 1&1 Mail & Media / CF

Prinz Harry traurig über Rückzugsregelung für Megxit

Der britische Prinz Harry hat sich mit Bedauern zu seinem Abschied von der Rolle als Mitglied der engeren Königsfamilie geäußert. Er hatte sich etwas anderes vorgenommen und sei deshalb umso trauriger, dass es so weit gekommen sei.