Der Österreich Marcel Hirscher hat im Parallel-Riesenslalom in Alta Badia den dritten Platz belegt. Sieger wurde der Schwede Matts Olsson.

Alle Infos zum Ski-Weltcup finden Sie hier

Matts Olsson hat den Parallel-Riesenslalom von Alta Badia gewonnen und seinen ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Der Schwede setzte sich am Montagabend im Finale knapp gegen Henrik Kristoffersen aus Norwegen durch.

Hirscher dominierte tagsüber

Dritter wurde der sechsmalige Weltcup-Gesamtsieger Marcel Hirscher aus Österreich, der tags zuvor den Riesentorlauf auf der Gran-Risa-Piste dominiert hatte.

Alexander Schmid war als einziger deutscher Starter in der ersten Runde gegen Kristoffersen nach einem kleinen Malheur ausgeschieden. Der in dieser Saison beste deutsche Riesenslalom-Fahrer Stefan Luitz fehlte, weil er sich am Sonntag einen Kreuzbandriss zugezogen hatte.© dpa

Bildergalerie starten

Ski alpin: Weltcup der Herren 2017/18 - Gesamtwertung nach 36 Rennen

Der Weltcup-Winter der Alpinen stand ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Trotzdem war natürlich auch die große Kristallkugel wieder heiß begehrt. Marcel Hirscher sicherte sich den Gesamtweltcup am Ende souverän. Das waren die Top Ten.