FC Bayern München

Jupp Heynckes trifft in seiner vierten Amtszeit in München auf einen FC Bayern, der so viele Probleme offenbart wie schon lange nicht mehr. Der neue Trainer hat auf verschiedenen Ebenen alle Hände voll zu tun.

Eine starke Quali macht noch keinen Weltmeister. Die deutsche Nationalmannschaft hat im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland noch genügend Baustellen.

Carlo Ancelotti hat sich erstmals zu seiner Entlassung beim FC Bayern geäußert. Dabei formulierte er auch Kritik an seinem ehemaligen Arbeitgeber.  

Sebastian Rudy setzt beim FC Bayern und in der Nationalmannschat Akzente. Aus dem einst unscheinbaren Mitläufer könnte bei beiden Teams in Zukunft eine tragende Säule werden.

Jupp Heynckes soll den FC Bayern zum vierten Mal auf Linie trimmen. Uli Hoeneß scheint damit ein echter Coup gelungen zu sein, auch wenn in der momentanen Lage durchaus heikle Fragen bleiben.

Laut Medienberichten soll Josef "Jupp" Heynckes erneut Trainer beim FC Bayern München werden. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht zwar noch aus, im Netzt überschlagen sich aber bereits die Reaktionen. 

Es wäre das Trainer-Comeback schlechthin: Laut "Bild" kehrt Triple-Trainer Jupp Heynckes auf die Trainerbank des FC Bayern München zurück.

Wer folgt auf Carlo Ancelotti? Bei den Bayern sind zahlreiche Trainer im Gespräch. Welche Lösung wie wahrscheinlich ist - und warum.

Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Carlo Ancelotti offenbar fündig geworden. Uli Hoeneß hat sich einem Medienbericht zufolge bereits mit Pep Guardiola über den neuen Trainer unterhalten. 

Mit der Entlassung von Carlo Ancelotti ist es beim FC Bayern nicht getan. Der Klub braucht einen Neustart auch auf anderen Ebenen.

Viele machen Ex-Trainer Carlo Ancelotti für die Niederlagen des FC Bayern München verantwortlich. Erstmals redet Ancelotti jetzt über sein Ende beim Rekordmeister.

Der Meisterschaftskampf war in den letzten Jahren ein echter Langweiler. Ob die Konkurrenten nun aus der Bayern-Krise Profit schlagen können? Nicht nur ein Blick in die Vergangenheit lässt daran zweifeln.

Die Suche nach einem Nachfolger für Carlo Ancelotti setzt den FC Bayern enorm unter Druck. Die Mannschaft benötigt wieder jemanden, der ihr schlummerndes Potenzial herauskitzelt. Und dafür kann es eigentlich nur einen geben.

Egal ob Julian Nagelsmann oder Thomas Tuchel: Viel wird darüber spekuliert, wer der neue Trainer des FC Bayern wird. Jedoch gibt es auch intern einige aufstrebende Trainer, die den Schritt gehen könnten. Wir blicken auf sie. 

Bayern-Spieler Mats Hummels wehrt sich gegen Vorwürfe, einer der "Königsmörder" von Ex-Trainer Carlo Ancelotti zu sein. Zudem spricht er über die Verabschiedung des Trainers. 

Der FC Bayern kommt aktuell einfach nicht zur Ruhe. Nach Carlo Ancelottis Entlassung reichte es bei Hertha BSC nur zu einem Remis. Ein Experte ging danach vor allem mit David Alaba hart ins Gericht.

Der Videobeweis steht auch am siebten Spieltag im Mittelpunkt: Zur Anwendung kommt er in gleich sechs Spielen. Dabei sehen sich die Schiedsrichter doppelt so oft Szenen selbst am Bildschirm an wie in der gesamten bisherigen Saison. Das hat gute Gründe – und führt zu durchweg positiven Ergebnissen.

Die Diagnose bei Franck Ribéry steht offenbar fest. Und es kommt wie befürchtet: Der Franzose in Diensten des FC Bayern hat sich nach eigenen Angaben einen Außenbandriss im linken Knie zugezogen. Er wird mindestes zwei Monate ausfallen.

Der FC Bayern nutzt das Spiel bUnsere - wie immer nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des 7. Spieltags der Bundesliga.

Nach dem Rauswurf von Carlo Ancelotti rücken auch Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß wieder in den Fokus. Bayerns Alphatiere sollten schnell wieder auf einer Linie agieren, will der Klub den Anschluss an die Spitze nicht verpassen.

Die Entlassung von Carlo Ancelotti beim FC Bayern heizt sofort die Spekulationen um dessen Nachfolge an. Die besten Chancen haben zwei junge deutsche Trainer - und vielleicht auch einer, der schon mal in anderer Funktion bei den Bayern war.

Wird etwa Peter Neururer neuer Trainer des FC Bayern? Ein Tweet sorgte für Irritationen und Lacher im Netz. Und Neururer ist stinksauer.

Was für ein Debakel! Nach den Niederlagen der deutschen Champions-League-Teilnehmer haben auch die deutschen Europa-League-Teilnehmer ihre Partien verloren. Sechs Niederlagen an einem Europapokal-Spieltag - das gab es seit Jahrzehnten nicht mehr.

Carlo Ancelotti ist weg - und die Suche nach einem Nachfolger beim FC Bayern läuft. Viele Namen werden als neuer Trainer gehandelt. Darunter auch: Mehmet Scholl. Eine Dauerlösung wäre der Ex-Profi aber wohl nicht.

Die Qual der Wahl: Das sind die Kandidaten beim Rekordmeister.