Der Kanadier Auger-Aliassime war für Dominic Thiem im Achtelfinale keine große Hürde. Das österreichische Tennis-Ass setzte sich klar in drei Sätzen durch.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Dominic Thiem hat zum zweiten Mal nach 2018 das Viertelfinale der US Open in New York erreicht. Der als Nummer zwei gesetzte Niederösterreicher wurde am Montag vom 20-jährigen Kanadier Felix Auger-Aliassime nur im ersten Satz gefordert. Thiem siegte nach 2:06 Stunden mit 7:6(4),6:1,6:1. Thiem hat damit ein Preisgeld in Höhe von 425.000 Dollar (358.892,08 Euro) brutto sowie 360 ATP-Zähler sicher.

Der 27-Jährige trifft nun am Mittwoch im Kampf um sein erstes Halbfinale in Flushing Meadows zum insgesamt dritten Mal auf den als Nummer 21 gesetzten Australier Alex de Minaur. Im Head-to-Head führt Thiem 2:0. (mss/apa)