Niemand hat die French Open in Paris so oft gewonnen wie Rafael Nadal. Viele Titel werden nicht mehr dazukommen: Denn der 36-Jährige kündigte nicht nur seinen Verzicht auf das Turnier in diesem Jahr, sondern auch sein baldiges Karriereende an.

Mehr Tennis-News

Tennis-Star Rafael Nadal will 2024 seine ruhmreiche Karriere beenden. "Das nächste Jahr soll mein letztes sein", sagte der 36-Jährige am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in seiner Akademie auf Mallorca. Dabei sagte er seinen Start bei den French Open in Paris ab, kommendes Jahr soll nach aktuellem Stand dann endgültig Schluss sein. "Ich kann es nicht 100 Prozent sagen, weil man nie weiß, was passiert. Aber mein Ziel ist es, im kommenden Jahr noch einmal alle Turniere zu genießen, die mir etwas bedeutet haben."

Rafael Nadal spielt Tennis.
Rafael Nadal (hier bei den Australian Open im Januar 2023) will seine Karriere als Tennisprofi im Jahr 2024 beenden. © IMAGO/Paul Zimmer

Nadal gewann insgesamt 22 Grand-Slam-Titel

In seiner bisherigen Karriere hat Nadal alleine die French Open 14 Mal gewonnen und feierte insgesamt 22 Grand-Slam-Titel. Durch die Absage von Nadal für den Sandplatzklassiker im Stade Roland Garros steigen die Chancen für den Serben Novak Djokovic, mit dem 23. Titel zum alleinigen Grand-Slam-Rekordsieger bei den Herren aufzusteigen.

Mit seinem Verzicht auf die French Open und weitere Turniere in den kommenden Monaten wolle er sich selbst die Chance geben, das kommende Jahr zu genießen, das wahrscheinlich sein letztes auf der Profitour werde, sagte Nadal. Zudem kündigte er an, gerne auch bei Olympia 2024 in Paris antreten zu wollen - das Tennis-Turnier bei den Sommerspielen findet auf der Anlage der French Open statt. (dpa/jum)

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.