Katastrophe abgewendet: Ein spätes Tor sichert Argentinien und Superstar Lionel Messi den Einzug ins Achtelfinale der WM.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier.

Vier Jahre nach dem verlorenen WM-Finale gegen Deutschland drohte Argentinien das Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland. Das Team um Lionel Messi musste in der Gruppe D gegen Nigeria gewinnen.

Nach Führung durch Messi schockte Victor Moses die Südamerikaner mit seinem Ausgleich. Erst spät erlöste Marcos Rojo den Vizeweltmeister. Da Island im Parallelspiel verlor, sicherte sich Argentinien den Einzug in das Achtelfinale. Dort geht es gegen Frankreich.