Mit seinem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit gegen den AC Mailand hat Benevento-Keeper Alberto Brignoli eine ganze Stadt in Ekstase versetzt. Eine ortsansässige Pizzeria dankt ihm jetzt auf ungewöhnliche Weise - sie widmet ihm eine Pizza.

Es läuft die 95. Minute: Freistoß für Benevento Calcio, Torwart Alberto Brignoli ist mit vorne und köpft zum frenetisch gefeierten 2:2 gegen den AC Mailand ein.

Milan-Trainer Gennaro Gattuso wäre ein "Messerstich" lieber gewesen, als dieses Tor. Benevento dagegen feiert den Treffer ihres Helden und den damit verbundenen ersten Punktgewinn in der italienischen Serie A wie den Gewinn der Champions League.

Pizzeria setzt Brignoli ein Denkmal

In der 60.000-Einwohner Stadt ist der Jubel riesig. Eine Pizzeria setzt Keeper Brignoli jetzt sogar ein Denkmal - und zwar ein leckeres! Sie kreiert eine Pizza zu Ehren Brignolis.

Für die Pizzeria ist der 26-jährige Torwart eine "Legende", ein Mann, "der zu Unmöglichem fähig ist." Zudem ist er nach Angaben der Pizzeria einer ihrer treuesten Kunden. Die "Pizza "Brignoli" soll einen Ehrenplatz auf der Karte erhalten. Sie ist belegt mit Mozzarella aus Kuhmilch, Spargelcreme und Rindfleisch. Obenauf liegt Bresaola-Schinken.

Dieser Mix höre sich "auf den ersten Blick unmöglich an", lässt die Pizzeria wissen. Jedoch schmecke die Pizza unvergesslich - so wie Brignolis Tor in der 95. Minute. (ms)