Der 15-jährige Lamine Yamal steht erstmals im Profikader des FC Barcelona. Laut Barça-Trainer Xavi kann der Rechtsaußen "im Verein eine Ära prägen".

Mehr News zum Thema Fußball

Trainer Xavi hat erstmals den erst 15 Jahre jungen Lamine Yamal in den Profi-Kader des FC Barcelona berufen. "Er ist anders. Er kann hier im Verein eine Ära prägen. Er hat großartig trainiert und kann uns auch mit 15 Jahren schon helfen", sagte Xavi vor dem Spitzenspiel in Spanien gegen Atlético Madrid.

Sein Team kann erstmals wieder auf die seit längerem verletzten Pedri und Frenkie de Jong setzen. Die beiden Mittelfeldspieler waren wegen Muskelverletzungen wochenlang ausgefallen.

Lamine Yamal könnte der jüngste Barcelona-Spieler in der LIga werden

Die Überraschung war aber die Nominierung von Yamal für das Spiel an diesem Sonntag im Camp Nou (16:15 Uhr) in Barcelona. Sollte der Rechtsaußen zum Einsatz kommen, würde er der "jüngste jemals in der Vereinsgeschichte für ein Liga-Spiel nominierte Spieler" sein, sagte ein Sprecher des Klubs auf Anfrage.

Lesen Sie auch: Bye-bye, Brazzo? Mehrheit der Deutschen fordert Salihamidzic-Entlassung

Der FC Barcelona hofft bei dem Spiel, seine Führung von elf Punkten vor Erzrivalen Real Madrid auszubauen, Atlético (60 Punkte) will Real (62) vom zweiten Tabellenplatz verdrängen. (dpa/lh)

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.