Paraná - Mateo Apolonio hat in Argentinien Fußballgeschichte geschrieben. Mit seinem Einsatz bei der Partie seines Clubs Deportivo Riestra gegen Newell’s am Donnerstag wurde der 14-Jährige zum jüngsten Fußballer, der jemals ein Spiel in der ersten argentinischen Liga bestritten hat.

Mehr News zum Thema Fußball

Er brach damit einen fast 50 Jahre alten Rekord: Der Torhüter Hugo Aicardi spielte 1975 erstmals im Alter von 14 Jahren und 353 Tagen für Racing. Apolonio war bei seinem Debüt nun 14 Jahre und 29 Tage alt.

Das Jungtalent wurde bei der Partie in Paraná in der 85. Minute gegen den Stürmer Gonzalo Bravo eingewechselt. Sein Verein musste sich dem ersten Club von Superstar Lionel Messi schließlich mit 0:1 geschlagen geben. Der kleine Verein Deportivo Riestra aus dem Arbeiterviertel Pompeya aus dem Süden von Buenos Aires war in diesem Jahr das erste Mal in die erste Liga aufgestiegen.  © Deutsche Presse-Agentur

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.