Was ist denn da los? Eigentlich schien der Wechsel von Holger Badstuber zum VfB Stuttgart nur noch Formsache zu sein, doch nun ist der Medizincheck am Mittwoch geplatzt.

Wechselt Holger Badstuber nun doch nicht zum VfB Stuttgart? Eigentlich schien der Transfer schon eine beschlossene Sache zu sein. Auch der Termin für den Medizincheck stand bereits fest.

Den hat der Ex-Bayern-Verteidiger aber offenbar verfallen lassen, wie die "Bild" berichtet - und das liegt nicht an Badstubers Fitnesszustand.

Badstuber ist topfit

Denn trotz zweier Kreuzbandrisse, einem Sehnenriss, einem Muskelriss und einem Sprunggelenksbruch präsentiert sich der vereinslose Badstuber derzeit in einem hervorragenden Zustand.

Stattdessen stocken scheinbar die Verhandlungen zwischen Spieler und Verein. Wie "Sport1.de" mutmaßt, könnten Badstubers Gehaltsforderungen für die Stuttgarter ein Problem sein, eben auch vor dem Hintergrund seiner Verletzungsanfälligkeit.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass Stuttgart nicht unbedingt Badstubers erste Wahl ist. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, verhandelt der 28-Jährige auch mit dem FC Sevilla. (ska)