Weltmeister kehren nach Hause zurück: Megan Rapinoe ballert gegen Trump

Nach der Fußballweltmeisterschaft sind die Spielerinnen des siegreichen US-Teams wieder in den USA gelandet. US-Präsident Donald Trump hatte angekündigt, das Team im Falle eines Siegs ins Weiße Haus einzuladen. Wie bereits zuvor erteilte ihm Rapinoe eine Absage: Sie habe nicht vor, ins Weiße Haus zu kommen. © Reuters