Das Finale der Frauen-WM 2019 in Frankreich steht an. Wieder einmal stehen die USA im Endspiel. Dort treffen sie am Sonntag auf Europameister Niederlande. Können die Amerikanerinnen, Weltmeister von 2015, den Titel verteidigen? Das Spiel live bei uns im Ticker. Anstoß ist um 17 Uhr.

Mehr Themen zur Frauen-WM 2019 finden Sie hier

In Lyon steigt am Sonntagabend das Finale der Frauen-WM 2019 in Frankreich. Es treffen keine geringeren Teams als Titelverteidiger USA und Europameister Niederlande aufeinander. Beide Nationen setzten sich nach einem harten Stück Arbeit im Halbfinale gegen England beziehungsweise Schweden durch.

So sehen Sie das Endspiel der Frauen USA-Niederlande live im TV und Stream.

Anstoß der Partie ist um 17 Uhr. Das Spiel gibt es live bei uns im Ticker. Das Finale wird auch im Free-TV in der ARD ausgestrahlt. Die Übertragung beginnt bereits um 16:50 Uhr.

Frauen-WM 2019 in Frankreich: USA treffen im Finale auf Niederlande

Die USA, dreimaliger WM-Sieger, gehen als Favorit in das Finale. Unklar ist bislang noch, ob Mittelfeld-Star Megan Rapinoe mit an Bord ist. Die 34-Jährige verpasste bereits das Halbfinale verletzt. Sie selbst sagte aber am Samstag auf der Abschluss-Pressekonferenz des US-Teams vor dem Finale, dass sie sich fit fühle. Gegen Team-Kollegin Alex Morgan und Englands Stürmerin Ellen White (je sechs Turniertreffer) kämpft Rapinoe (fünf) zudem noch um den "Goldenen Schuh" als beste WM-Torschützin.

Für die Niederlande ist das WM-Finale derweil ein Debüt. Verstecken will sich der deutsche Nachbar deswegen aber nicht. "In einem Spiel ist alles möglich", betont Trainerin Sarina Wiegman.

Bereits am Samstag gab es das "kleine" Finale. Im Spiel um Platz drei sicherte sich Schweden mit einem 2:1-Sieg über England die Bronze-Medaille.

Bildergalerie starten

Tennis, Handball, Leichtathletik - Was verdienen Frauen und Männer?

Rund um die Fußball-WM der Frauen rückt die Bezahlung von Profisportlerinnen wieder in den Fokus: Gleiche Gehälter und Siegprämien für Frauen und Männer? Einige Sportarten gehen hier beispielhaft voran, wohingegen in einer Liga besonders hohe Gegensätze herrschen.