Heute spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Nordirland im fünften EM-Qualifikationsspiel. Im Parallelspiel treffen Estland und die Niederlande aufeinander. Wo Sie die Partien der Gruppe C live im TV mitverfolgen können, erfahren Sie in der Übersicht.

Mehr Fußball-Themen finden Sie hier

EM-Qualifikation: Nordirland gegen Deutschland live auf RTL

Anstoß der Partie in Belfast ist um 20:45 Uhr. Das Spiel ist exklusiv bei RTL und TVNOW zu sehen. Die Vorberichterstattung auf RTL beginnt bereits um 20:00 Uhr.

Der Kader von Deutschland:

  • Torwart: Bernd Leno (FC Arsenal), Manuel Neuer (FC Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)
  • Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann (beide RB Leipzig), Nico Schulz (Borussia Dortmund), Niklas Stark (Hertha BSC), Niklas Süle, Joshua Kimmich (beide FC Bayern München), Jonas Hector (1. FC Köln)
  • Mittelfeld: Julian Brandt, Marco Reus (beide Borussia Dortmund), Serge Gnabry, Leon Goretzka (beide FC Bayern München), Emre Can (Juventus Turin), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen), Toni Kroos (Real Madrid)
  • Sturm: Luca Waldschmidt (SC Freiburg), Timo Werner (RB Leipzig)

Der Kader von Nordirland:

  • Torwart: Michael McGovern (Norwich City), Bailey Peacock-Farrell (Burnley FC), Trevor Carson (Motherwell FC)
  • Abwehr: Jonny Evans (Leicester City), Callum Morris (Ross County), Craig Cathcart (FC Watford), Conor McLaughlin, Paddy McNair, Tom Flanagan (alle AFC Sunderland), Jamal Lewis (Norwich City), Michael Smith (Heart of Midlothian), Liam Donnelly (FC Motherwell)
  • Mittelfeld: Steven Davis, Jordan Jones (beide Glasgow Rangers), Niall McGinn (FC Aberdeen), Corry Evans (Blackburn Rovers), Stuart Dallas (Leeds United), Shane Ferguson (FC Millwall), George Saville (FC Middlesbrough), Gavin Whyte (Cardiff City), Jordan Thompson (FC Blackpool)
  • Sturm: Josh Magennis (Hull City), Conor Washington (Heart of Midlothian), Liam Boyce (Burton Albion), Shayne Lavery (Linfield FC)

EM-Qualifikation: Estland gegen die Niederlande bei DAZN

Das Parellelspiel der Gruppe C zwischen Estland und den Niederlanden zeigt der Streamingdienst DAZN. Hier beginnt die Übertragung auch um 20:45 Uhr.

Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. DAZN bietet auch einen kostenlosen Probemonat an.

EM-Qualifikation: Die weiteren Begegnungen am 9. September

Gruppe E:

  • 18:00 Uhr: Aserbaidschan gegen Kroatien (DAZN)
  • 20:45 Uhr: Ungarn gegen die Slowakei (DAZN)

Gruppe G:

  • 20:45 Uhr: Lettland gegen Nordmazedonien (DAZN)
  • 20:45 Uhr: Polen gegen Österreich ORF1, DAZN)
  • 20:45 Uhr: Slowenien gegen Israel (DAZN)

Gruppe I:

  • 20:45 Uhr: Russland gegen Kasachstan (DAZN)
  • 20:45 Uhr: San Marino gegen Zypern (DAZN)
  • 20:45 Uhr: Schottland gegen Belgien (DAZN)

Der Länderspielkalender der deutschen Nationalmannschaft in der Übersicht

Sowohl die Test- als auch die EM-Qualifikationsspiele werden live im Free-TV bei RTL ausgestrahlt. Anstoß aller Spiele ist jeweils um 20:45 Uhr deutscher Zeit.

DatumPaarungSpielortWettbewerb
09.09.2019Nordirland - DeutschlandBelfastEM-Quali
09.10.2019Deutschland - ArgentinienDortmundTest
13.10.2019Estland - DeutschlandTallinnEM-Quali
16.11.2019Deutschland - WeißrusslandMönchengladbachEM-Quali
19.11.2019Deutschland - NordirlandFrankfurtEM-Quali
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.