Der FC Bayern hat erbost auf das Gerücht reagiert, Joshua Kimmich verlasse die Münchner zur kommenden Saison. Dies hatten zuvor zwei Stuttgarter Medien berichtet.

Der FC Bayern München hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der der Verein auf die Medienberichte der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten" reagiert, wonach Joshua Kimmich vor einem Transfer in der Sommerpause stehe.

"Das ist eine ungeheuerliche Falschmeldung", wird der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge in dieser zitiert.

"Diese Geschichte entbehrt jeglicher Grundlage", so Rummenigge weiter. "Joshua Kimmich hat beim FC Bayern einen Vertrag bis 2020 und wird definitiv auch in der kommenden Saison für den FC Bayern spielen." Die Münchner kündigten rechtliche Schritte gegen die "Stuttgarter Zeitung" an.

Zuvor hatten beide Stuttgarter Medien berichtet, dass Kimmich aufgrund seiner mangelnden Einsatzzeiten unter Trainer Carlo Ancelotti unzufrieden sei und auf einen Wechsel gedrängt habe.

Im Gespräch sei demnach ein Wechsel zu seinem Ex-Verein RB Leipzig oder zu Pep Guardiolas Manchester City gewesen. (tfr/dpa)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.