Der FC Bayern München präsentiert am frühen Abend einen neuen Sportdirektor. Noch ist geheim, wer es werden wird. Doch ein Gerücht hält sich hartnäckig. Demnach soll es ein ehemaliger Champions-League-Sieger werden.

UPDATE: Der FC Bayern hat den Sportdirektor offiziell vorgestellt. Es wird Hasan Salihamidzic. Alle Infos hierzu finden Sie hier.

Der FC Bayern will noch im Lauf des Tages einen neuen Sportdirektor präsentieren. Dazu hat der Fußball-Rekordmeister zu einer Pressekonferenz um 17:15 Uhr auf das Trainingsgelände an der Säbener Straße eingeladen.

Wer den Job übernehmen wird, verrieten die Münchner zunächst nicht. Der Posten ist seit dem Rücktritt von Sportvorstand Matthias Sammer vor einem Jahr vakant.

Vereinspräsident Uli Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatten bei der Asienreise der Münchner zuletzt verkündet, einen Sportdirektor gefunden zu haben.

Wird Hasan Salihamidzic neuer Sportdirektor?

Laut "Eurosport" soll es offenbar Hasan Salihamidzic werden. Er kennt den FC Bayern in- und auswendig und spielte von 1998 bis 2007 bei den Münchnern.

In dieser Zeit gewann er sechs deutsche Meisterschaften und holte vier Pokalsiege. Auch beim Champions-League-Triumph 2001 war er dabei.

Aktuell ist "Brazzo" einer von mehreren Markenbotschaftern des FC Bayern.

Die Suche des FC Bayern hat sich lange hingezogen. Nach dem Rücktritt von Matthias Sammer hatten erst Philipp Lahm und dann auch Max Eberl abgesagt.

Auch die Ex-Spieler Mark van Bommel und Oliver Kahn wollten offenbar nicht. Dann hielten sich Gerüchte um Miroslav Klose, doch auch das wurde nichts. (cai/dpa)