Clemens Tönnies entschuldigt sich für seinen vermeintlichen Rassismus

Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies spricht zum Ende seiner dreimonatigen, vereinsintern verhängten Sperre über die Zeit ohne die Spiele und das Stadion und entschuldigt sich für seine umstrittene Rede. © dpa