Der SV Darmstadt schöpft im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga neuen Mut.

Nach zuvor zwölf Spielen ohne Sieg gelang dem Bundesliga-Absteiger am Sonntag ein 1:0 (1:0)-Erfolg beim FC St. Pauli.

Die Talfahrt der vergangenen Wochen ging auch für Eintracht Braunschweig vorerst zu Ende.

Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht setzte sich mit 3:1 (2:1) bei Erzgebirge Aue durch.

Die Traditionsclubs aus Düsseldorf und Nürnberg dürfen auf die Rückkehr in die Bundesliga hoffen.

Beide Teams führen nach Siegen über Kaiserslautern (3:1) und Union Berlin (1:0) die Tabelle an.

Dagegen scheint Aufsteiger Holstein Kiel im Spitzenkampf die Luft auszugehen.

Beim 0:0 gegen Greuther Fürth blieb das Team zum siebten Mal in Serie ohne Sieg und rutschte auf Rang drei ab.  © dpa