Sponsored by

2. Bundesliga: Live-Ticker - alle Spiele live

Aktualisieren
Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Fazit:
Es bleibt beim 2:2! Nach einem spannendem Fight müssen sich beide Teams mit einem Zähler zufrieden geben. Hannover schaltete im zweiten Durchgang gleich zwei Gänge höher und nahm in den Angriffen deutlich mehr Tempo auf. Die Chancen wurden gefährlicher, über die Linie ging der Ball aber vorerst nicht. Erst durch einen Kopfball nach einer Ecke konnten die 96er ausgleichen. Nachdem Tor wurde es hitziger. Sowohl die Gäste als auch die Heimelf wollten den Sieg und spielten zielstrebig nach vorne. Ein Tor fiel aber nicht mehr, da es in den Abschlüssen meist an Präzision fehlte. Demnach geht die Punkteteilung am Ende auch völlig in Ordnung. Das war's, einen schönen Samstagnachmittag noch!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Fazit:
Feierabend in Düsseldorf: Fortuna und Heidenheim trennen sich 0:0. Ein über die gesamte Dauer eher uninspirierter, fader Zweitliga-Kick endet damit leistungsgerecht. Die Hausherren zeigten sich durchaus bemüht und gewillt, im neunten Spiel den ersten Sieg einzufahren, scheiterten letztlich aber an der mangelnden Konsequenz im letzten Spielfelddrittel. Heidenheim war wenig präsent und etwas zu spät in den entscheidenden Aktionen, um den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Spielende

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Spielende

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Sobottka! Mit dem Rücken zum Tor kommt der Düsseldorfer frei vor dem Kasten zum Kopfball, klärt aber eher zum Abstoß, als dass er es mit einem Abschluss versuchen würde.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

...die Kugel kommt hoch rein, wird aber sofort geklärt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Nochmal ein Freistoß für Hannover aus dem rechten Halbfeld...

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Gelbe Karte für Marc Schnatterer (1. FC Heidenheim 1846)
Der FCH-Kapitän legt Bebou an der Außenbahn und sieht Gelb.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Gelbe Karte für Manuel Schmiedebach (Hannover 96)
Auch der Kapitän holt sich eine Gelbe ab. Anders als bei Sané hat diese aber keine Folgen.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Drei Minuten gibt es oben drauf. Was geht noch in Düsseldorf?

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Bielefeld geht jetzt volles Risiko und stellt sich mit fünf Mann vor dem Strafraum der Niedersachsen. Mehr Risiko geht fast gar nicht.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (90.)

Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim 1846
Hauke Wahl kommt für Marcel Titsch-Rivero

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (90.)

Vier Minuten Nachschlag werden angezeigt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (88.)

Gelbe Karte für Salif Sané (Hannover 96)
Nach einem Foul, sieht der Torschütze zum 2:2 wegen Ball wegschlagen seine fünfte Gelbe. Unnötig!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (87.)

Michael Rensing fischt das Leder aus der Luft. Der Keeper von Fortuna Düsseldorf durfte bisher einen ruhigen Nachmittag genießen und wurde heute von den Angreifern der Gäste nicht wirklich gefordert.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (86.)

Alles nach vorne! Mit Artur Sobiech ist jetzt ein zusätzlicher Stürmer im Spiel.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (86.)

Spielerwechsel bei Hannover 96
Artur Sobiech kommt für Marvin Bakalorz

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (86.)

Auch kurz vor Schluss ist die Partie noch völlig offen. Es geht jetzt hin und her. Die Teams stürmen nahezu um die Wette.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (85.)

Gelbe Karte für Ihlas Bebou (Fortuna Düsseldorf)
Auch Düsseldorfs Stürmer sieht eine Verwarnung kurz vor Spielende.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (85.)

Auch im zwölften Spiel in Folge bleibt Rouwen Hennings torlos. Der glücklose Angreifer wird in den letzten Minuten durch Emmanuel Iyoha ersetzt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (84.)

Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld)
Nach einem Foul an Albornoz sieht Voglsammer Gelb.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (84.)

Spielerwechsel bei Fortuna Düsseldorf
Emmanuel Iyoha kommt für Rouwen Hennings

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (83.)

Nöthe hat die Sensation auf dem Fuß! Der Außenbahnspieler wird über links steill geschickt und läuft allein aufs Tor zu. Aus 15 Metern halblinks im Strafraum zieht er mit dem Vollspann auf den Kasten von Tschauner, hämmert die Kugel aber deutlich über das Gehäuse.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (83.)

Das Spiel befindet sich in der Schlussphase und die Hausherren geben weiter den Ton an. Wirklich gefährlich wurde es für den FCH allerdings zuletzt nicht mehr. Findet hier noch ein Schuss ins Netz?

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (81.)

Füllkrug! Fossum legt halblinks vor dem Sechzehner klasse ab für Füllkrug. Der Ex-Bremer zieht direkt ab, verfehlt den Kasten aber um wenige Zentimeter.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (80.)

Für beide Akteure geht es nach diesem Zweikampf nicht weiter, gute Besserung. Bei Heidenheim kommt Gnaase für Skarke, bei Düsseldorf wird Ayhan durch den Publikumsliebling und Fortuna-Urgestein Bellinghausen ersetzt.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (79.)

Spielerwechsel bei Fortuna Düsseldorf
Axel Bellinghausen kommt für Kaan Ayhan

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (78.)

Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim 1846
Dave Gnaase kommt für Tim Skarke

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (79.)

Bielefeld traut sich jetzt etwas mehr aus der eigenen Hälfte und will den Siegtreffer. Ist das die Chance für Hannover?

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (77.)

Die Partie wird momentan für eine Behandlungspause unterbrochen. Kaan Ayhan wird unglücklich im Zweikampf von den Stollen Skarkes im Gesicht getroffen und muss mit einer Platzwunde vom Feld.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (76.)

Hübner ist zurück auf dem Rasen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (76.)

Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Sören Brandy

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (75.)

Gelbe Karte für Sebastian Maier (Hannover 96)

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (75.)

Hübner scheint sich da an der Wade in einem Zweikampf mit Staude verletzt zu haben und muss behandelt werden.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (75.)

Eine Viertelstude vor dem Ende taucht Kleindienst plötzlich an der Sechzehnerkante auf und hämmert einen klasse Schuss knapp über den Querbalken!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (73.)

Auch wenn das Tor eben nicht zählte, Bielefeld kommt nur selten aber wenn, dann richtig gefährlich vor das Tor der Heimelf. In dieser Partie ist noch alles drin!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (74.)

Frank Schmidt reagiert auf die immer spielbestimmenderen Düsseldorfer und bringt mit Thomalla einen schnellen Konterspieler.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (73.)

Spielerwechsel bei 1. FC Heidenheim 1846
Denis Thomalla kommt für John Verhoek

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (72.)

Voglsammer trifft! Nöthe bringt einen Ball von links hoch rein, der Joker nimmt die Kugel allerdings mit dem Arm an, ehe er aus der Drehung das Leder in den Maschen versenkt. Korrekte Entscheidung von Brych das Tor nicht zu geben!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (72.)

Wieder ist es der flinke Bebou, der am rechten Strafraumeck für Wirbel sorgt. Am Ende eines Konters legt er quer, doch der Abschluss aus der zweiten Reihe gerät zur Kerze durch das beherzte Einsteigen von Philp.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (70.)

Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Nach einer kurzen Rangelei mit Schmiedebach sieht Klos Gelb.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (69.)

Die Fouls nehmen zu. Vor allem der FCH kommt häufig einen Schritt zu spät gegen energetische Hausherren, die dem Kasten von Müller immer näherkommen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (69.)

Stürmer für Stürmer bei 96: Füllkrug ist für Karaman in der Partie.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (69.)

Spielerwechsel bei Hannover 96
Niclas Füllkrug kommt für Kenan Karaman

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (68.)

Der DSC wechselt positionsgetreu: Rechtsaußen Voglsammer kommt für Hemlein.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (68.)

Spielerwechsel bei Arminia Bielefeld
Andreas Voglsammer kommt für Christoph Hemlein

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (67.)

Gelbe Karte für Arne Feick (1. FC Heidenheim 1846)
Der Hintermann der Gäste rauscht mit gestrecktem Bein in Bebou hinein und sieht eine verdiente erste Gelbe Karte der Partie.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (66.)

Eine Flanke jagt die nächste. Arkenberg bringt einen Ball hoch in den Strafraum, doch Hesl ist da und pflückt die Kugel runter.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (65.)

25 Minuten vor Spielschluss wechselt Funkel erstmals und bringt den offensiveren Özkan Yildirim für den soliden Christian Gartner.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (64.)

Spielerwechsel bei Fortuna Düsseldorf
Özkan Yildirim kommt für Christian Gartner

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (64.)

Frische Kräfte braucht das Team. Kramny bringt Junglas für den abgekämpften Yabo.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (63.)

Spielerwechsel bei Arminia Bielefeld
Manuel Junglas kommt für Reinhold Yabo

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (62.)

Albornoz kommt über links und nimmt einen hohen Ball im Strafraum erst klasse per Brust an und hat dann noch die Übersicht für den mitgelaufenden Harnik. Der Stürmer verpasst die Kugel aber knapp. Gute Chance!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (63.)

Ihlas Bebou hat viel freie Fläche vor sich und zieht den Turbo an. Nur im Zusammenspiel zweier Abwehrrecken schaffen es die Heidenheimer, den schnellen Düsseldorfer zu stoppen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (61.)

Hannover lässt nicht locker und drängt auf das nächste Tor. Vor allem Fossum wirbelt die Bielefelder mächtig durcheinander und ist kaum zu stoppen.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (60.)

...doch auch dieser ruhende Ball bleibt ungefährlich.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (59.)

Müller verhindert die Düsseldorfer Führung! Der Heidenheimer Keeper schmeißt sich mit allem in den heranstürmenden Hennings und wehrt den Ball zum Eckstoß ab...

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (60.)

Alle guten Dinge sind Drei? Kann Bielfeld noch ein drittes Mal in der Partie in Führung gelangen?

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (57.)

Friedhelm Funkel dirigiert von der Bank. Der erfahrenste Trainer der 2. Bundesliga weist seine Mannen von der Seite an und blick mit ernster Miene auf das Treiben.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (57.)

Tooor für Hannover 96, 2:2 durch Salif Sané
Zack, der erneute Ausgleich! Joker Maier bringt von rechts eine Ecke hoch vor den kurzen Pfosten. Sané steigt hoch und nagelt die Kugel mit dem Kopf ans rechte Aluminium, von wo aus der Ball ins Tor fällt. Für Hesl ging das alles zu schnell. Der Schlussmann reagiert erst gar nicht und bleibt auf der Linie stehen. Starkes Tor!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (55.)

Düsseldorf wird mutiger und sucht mehr und mehr den Weg zum Tor von Kevin Müller. Auch die Fans sind wieder voll dabei und peitschen ihr Team nach vorne. Liegt da etwas in der Luft?

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (54.)

Fossum steckt den Ball in der Mitte durch für Harnik. Der Stürmer nimmt die Kugel mit der Fußspitze an und holt zum Schuss aus. In dem Moment wird das Leder aber von einem Gegner geklärt. 96 ist jetzt deutlich zielstrebiger als in der ersten Hälfte.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (52.)

Hannover kommt jetzt vermehrt über die rechte Seite und erhöht langsam den Druck. Die Arminia bleibt aber ruhig und lauert weiter auf Konter.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (53.)

...doch die erneute flache Ausführung bereitet Düsseldorf keine Probleme.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (52.)

Auf der anderen Seite darf sich Schnatterer noch einmal an einem Freistoß von der Seitenlinie versuchen..

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (51.)

Flipper im FCH-Strafraum! Nach einem Freistoß für die Hausherren wird das Spielgerät umhergeschoben, kurz fehlt der Überblick. Letzten Endes verpassen es die Fortunen jedoch, ein langes Bein reinzuhalten und das Leder in die Maschen zu drücken.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (49.)

Gelbe Karte für Tom Schütz (Arminia Bielefeld)
Der defensive Mittelfeldspieler sieht seine fünfte Gelbe und fehlt damit nächste Woche.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (49.)

Riesenchance für Fossum! Schmiedebach kommt über rechts und stößt in den Strafraum. Der Kapitän legt flach ab in die Mitte vor den Fünfer. Fossum rauscht heran und will das Leder durch die Beine von Hesl drücken. Der Keeper reagiert aber stark und pariert die Kugel.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (50.)

Bei Marc Schnatterer geht es weiter, wie es zuvor aufgehört hatte. Kaum eine seiner gefürchteten Ecken oder Flanken erreicht den Mitspieler. Der Kapitän der Gäste wirkt sichtbar angefressen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (47.)

Mal sehen, ob Maier die notwendigen Ideen für das Bollwerk mitbringt. Bielefeld steht weiter tief und lauert auf Fehler der Niedersachsen.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (47.)

Personell starten beide Mannschaften unverändert in die zweite Halbzeit.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (46.)

Weiter geht's! Stendel reagiert auf den Rückstand und bringt Maier für Klaus.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (46.)

Weiter geht es mit Durchgang zwei: Hoffentlich um einiges interessanter als noch zuvor!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (46.)

Anpfiff 2. Halbzeit

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (46.)

Spielerwechsel bei Hannover 96
Sebastian Maier kommt für Felix Klaus

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (46.)

Anpfiff 2. Halbzeit

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (45.)

Halbzeitfazit:
Nachdem Tor geht es auch sofort in die Pause. Dass die Arminia nach 45 Minuten führt, hätten nur einzelne Arminia-Fans wohl gedacht. Der DSC macht aber eine sehr gute Partie. Hinten steht die Elf von Jürgen Kramny bombensicher und gewährt den 96ern keine Luft zum Atmen. Vorne ist die Arminia eiskalt: Zwei Chancen, zwei Tore. Hannover ist zwar äußerst bemüht, hat aber sichtlich Probleme in der Spitze Lösungen und Optionen zu finden. Topstürmer Harnik hatte gefühlt nur einen Ballkontakt und das war der Elfmeter zum 1:1. Ansonsten hängt der Ex-Stuttgarter meist in der Luft. Die Heimelf muss im zweiten Durchgang einige Schippen drauflegen, um die Partie noch gewinnen zu können. Es fehlt der Elf von Daniel Stendel noch an Kreativität!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (45.)

Ende 1. Halbzeit

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (45.)

Halbzeitfazit:
Torlos geht es zwischen der Fortuna aus Düsseldorf und dem FC Heidenheim zum Pausentee. Und das Ergebnis ist absolut leistungsgerecht. Die beiden Kontrahenten lieferten nach einer durchaus ansehnlichen und temporeichen Anfangsphase einen müden Kick ab. Düsseldorfs Sturm und Drang nach dem Anpfiff wandelte sich schnell in eine gewisse Ratlosigkeit, nachdem sie Heidenheim gefangen hatte und das Spiel übernahm. Doch auch die Gäste konnten ihren Ansprüchen kaum Gerecht werden. Somit kann es in der zweiten Halbzeit eigentlich nur besser werden - wir sind gespannt!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (45.)

Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Fabian Klos
...und der machts! Lässiger kann man einen Elfer nicht schießen! Klos läuft kurz an und schiebt das Leder halbrechts in den Kasten. Auch Tschauner hatte wie sein Gegenüber vorher die falsche Ecke. Bielefeld führt!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (45.)

Elfmeter für Bielefeld! Sané tritt im Strafraum Staude auf den Fuß. Brych zögert nicht und zeigt sofort auf den Punkt. Strittige Eintscheidung, beide gingen nur zum Ball und erreichten zeitgleich das Leder. Torjäger Klos steht bereit...

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (45.)

Ende 1. Halbzeit

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (45.)

Eine Minute gibt's obendrauf!

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (43.)

Marc Schnatterer jagt einem Ball hinterher, zieht aber in dieser Situation den Kürzeren. Der Kapitän der Gäste wirkt etwas unzufrieden mit der Partie bis zu diesem Punkt. Da kann man ihm nur zustimmen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (43.)

Hemlein will einen Strafstoß. Der Torschütze zum 1:0 schießt von rechts aufs Tor. Die Kugel wird vom starken Albornoz angeblich mit dem Arm abgeblockt. Der Außenvertediger hatte seinen Unterarm aber am Körper und drehte sich zudem weg. Richtig, dass Brych weiterspielen lässt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (41.)

...Albornoz brignt den Ball hoch rein, die Kugel findet aber keinen Abnhemer.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (41.)

Ecke für die Niedersachsen von links...

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (40.)

Die Uhren sind nun wieder zurückgestellt. Gelingt einem der Teams noch ein Treffer kurz vor der Pause?

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (40.)

Fünf Minuten vor der Pause geht keine der beiden Mannschaften große Risiken ein. Die vielen langen Bälle aus dem Halbfeld finden keine Abnehmer und sorgen so für wenig ansehnlichen Fußball.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (38.)

Schauerte nimmt am rechten Flügel Bebou mit, der das Leder aus der Drehung vor den Kasten drischt. Von einem Heidenheimer unglücklich abgefälscht wird der Querschläger kurz gefährlich, ehe Müller die Situation beherzt bereinigt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (37.)

Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Martin Harnik
Das ist der Ausgleich! Der Stürmer läuft kurz an und jagt das Leder wuchtig rechtsunten ins Tor. Hesl sprang in die falsche Ecke. Für Harnik ist es der zwölfte Saisontreffer.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (36.)

Elfmeter für Hannover! Karaman wird von Behrendt an der Strafraumgrenze gelegt. Korrekte Entscheidung, der Verteidiger ging da viel zu ungestüm zu werke. Harnik schnappt sich sofort die Kugel und steht zur Ausführung bereit.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (35.)

Die Teams stehen sich selbst im Weg: Hüben wie drüben ist es ärgerlich mit anzusehen, wie unsauber die Angriffe ausgespielt werden. Zu viele Pässe bleiben beim Gegner hängen oder trudeln herrenlos ins Seitenaus. Somit ist das torlose Unentschieden absolut folgerichtig.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (34.)

Seit 16 Jahren konnte Hannover zu Hause nicht mehr gegen die Arminia gewinnen. Kann die Heimelf diese Serie noch stoppen? Bielefeld zieht sich jetzt wieder zurück und lauert auf Konter.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (32.)

Lukas Schmitz versucht es aus der dritten Reihe. Einen Abpraller nimmt der ehemalige Schalker aus gut 35 Metern direkt. Das sieht gut aus, doch der Schuss kommt zu zentral als Bogenlampe auf den Torwart des FCH.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (31.)

Der Treffer kam mehr als überraschend. 96 war besser im Spiel und hatte das Heft des Handels mit beiden Händen eigentlich fest in der Hand.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (30.)

Marc Schnatterer und Norman Theuerkauf nehmen an der Seitenlinie Fahrt auf, können sich aber gegen die dichte Düsseldorfer Abwehrmannschaft nicht behaupten. Momentan passiert in den Strafräumen der Esprit Arena nicht viel.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (28.)

John Verhoek legt sich den Ball nahe der Mittellinie etwas zu weit vor und senst beim hinterhersprinten Kaan Ayhan um. Der Niederländer protestiert gegen den Pfiff, beißt beim Unparteiischen aber zu Recht auf Granit.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (28.)

Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Christoph Hemlein
Erster Schuss, erstes Tor! Yabo schickt nach einem Einwurf am Mittelkreis mit einem starken Pass Nöthe über links auf die Reise. Der Mittelfeldspieler legt ab ins Zentrum zu Hemlein der ruhig und überlegt aus 15 Metern zentraler Position aufs Tor schießt. Hübner fälscht den Schuss grätschend noch ab und macht die Kugel damit für Tschauner unhaltbar. Am Ende flattert das Leder links in den Maschen. Der eröffnende Pass von Yabo war eine wahre Delikatesse!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (25.)

Harnik wird mit einem langen hohen Ball aus der Tiefe geschickt. Behrendt und Börner sind aber da und klären die Kugel ohne Probleme. Der Ex-Stuttgarter ist noch nicht im Spiel.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (25.)

Düsseldorf presst jetzt früher und bedrängt die Gäste schon tief in deren Hälfte. Das lässt sich gut ansehen, kostet allerdings auch eine Menge Kraft.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (23.)

Doch während die Stimmung auf den Rängen immer ausgelassener wird, schläft das Geschehen auf dem Rasen zunehmend ein. In dieser Situation kann sie Bebou zumindest gegen Feick durchsetzen und aus der zweiten Reihe abschließen, was Müller jedoch vor keine großen Schwierigkeiten stellt.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (21.)

Von den Rängen schallen immer wieder mal Karnevalslieder. Ob das Glück bringt? Aus den vergangenen sieben Partien in der fünften Jahreszeit konnte Düsseldorf nur ein einziges gewinnen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (22.)

Fossum lengt auf der linken Seite Hemlein und erhält dadurch von Brych die letzte Ermahnung.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (21.)

Die Arminia ist in dieser Saison noch ohne einen Auswärtssieg. Geht das so weiter, ändert sich an dieser Statistik auch nichts. In der Offensive machen die Gäste bislang keinen Stich.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (19.)

Hemlein will per Doppelpass Görlitz auf die Reise schicken, Albornoz ist aber sofort da und blockt den Ball ab.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (18.)

Düsseldorf kann einen Eckstoß nicht sorgfältig zu Ende spielen und gibt den anschließenden Abschluss nicht auf den Kasten.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (16.)

Heidenheim beruhigt die Begegnung, ohne das Tempo aus dem Geschehen zu nehmen. Mittlerweile ist das, was die Gäste darbieten, etwas strukturierter als das Kick and Rush der Fortuna.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (16.)

Albornoz mach über links ordentlich Dampf. Der Außenverteidiger läuft viel und geht energisch in die Zweikämpfe. Allerdings wird er noch nicht so richtig in Szene gesetzt und kann so nicht sein ernomes Tempo ausspielen. Bielefelds Manndeckung funktioniert aber im Moment auch ganz gut.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (13.)

Harnik will rechts im Strafraum auf Höhe der Grundlinie die Kugel lässig mit dem Außenrist stoppen, rutscht aber dabei aus. Abstoß ist die Folge.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (13.)

Und plötzlich hat Verhoek die Riesenchance! Der Heidenheimer profitiert von einem Abstimmungsfehler der Hausherren und ist frei durch, hat den Kopf allerdings zu lang unten und lässt sich vom herausstürmenden Rensing zu weit abdrängen. Das wäre fast der kalte Nackenschlag für die Fortuna gewesen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (11.)

Es mehren sich langsam kleine, taktische Fouls im Mittelfeld. Bislang verzichtet Brych aber auf eine Gelbe Karte.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (11.)

Der FCH schafft es, die Anfangseuphorie der Düsseldorfer zu bremsen und sich selbst mehr in die Partie einzubringen. Doch auch in der Defensive überzeugen die Fortunen in den ersten zehn Minuten und lassen nichts anbrennen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (10.)

Erneut probiert es Schmiedebach aus der zweiten Reihe. Fossum legt aus zentraler Position vor dem Strafraum nach hinten ab für Schmiedebach der es direkt probiert. Sein Schuss aus knapp 25 Metern geht aber deutlich rechts am Tor vorbei.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (8.)

Die Gastgeber unterstreichen in den ersten Minuten, dass sie die Dringlichkeit eines Erfolgs in dieser Phase der Saison verstanden haben. Die Mannschaft von Friedhelm Funkel ist top motiviert und beginnt durchaus ansehnlich im Vorwärtsgang.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (7.)

Hannover versucht sich in den ersten Minuten in der gegnerischen Hälfte festzusetzen und drängt auf ein frühes Tor. Bislang hält die Arminia dem Druck aber noch stand.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (6.)

Wieder die Fortuna! Fink wird an der Strafraumkante angespielt und tanzt seinen Gegenspieler auf dem Bierdeckel aus. Mit dem richtigen Timing bedient er Bebou, der aus spitzem Winkel mit seinem Abschluss am langen Bein von Feick hängenbleibt.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (5.)

Staude senst am Mittelkreis Klaus völlig unnötig um. Der Ex-Freiburger bleibt kurz angeschlagen liegen, kann aber weitermachen.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (4.)

Und gleich die erste Chance für die Hausherren! Über die rechte Seite kombinieren sie sich in den Rücken der Gäste-Abwehr, doch ein brandgefährlicher Pass in den Rückraum verfehlt Freund und Feind zugleich!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (3.)

Bakalorz wird über links steil geschickt, doch Schuppan untebindet den Angriff routiniert und geht dazwischen.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (3.)

Rund 20.000 Zuschauer füllen die Esprit Arena in Düsseldorf mit ausgelassener Stimmung in den Startminuten. Die Fortuna übernimmt erstmal den Ball und lässt die Kugel durch die eigenen Reihen kreisen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (3.)

Die Hoffnungen beider Manschaften ruhen mal wieder auf ihre Toptorjäger: Martin Harnik netzte für 96 berteits elf mal ein. Der kaltschnäuzigste Spieler der Gäste ist Fabian Klos mit zehn Buden.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (2.)

Die Teams vertrauen beide vorerst auf ihr gewohntes 4-2-3-1.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (1.)

Los geht's! 96 wartet gar nicht erst ab und sucht direkt den Weg nach vorne. Schmiedebach zieht aus 20 Metern halblinker Position sofort aufs Tor von Hesl drauf, trifft aber nur das Außennetz.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (1.)

Es ist angerichtet: Heidenheim stößt ganz in Blau an, die Hausherren agieren in Weiß.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846 (1.)

Spielbeginn

Hannover 96 - Arminia Bielefeld (1.)

Spielbeginn

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Die Teams betreten den Rasen, gleich rollt der Ball!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Für die Einhaltung des Regelwerks ist einer der besten Referees in Deutschland verantwortlich: Dr. Felix Brych wird die Partie pfeifen.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Die Gäste rotieren dagegen nur in der Offensive. Hinter Torjäger Klos agieren anders als letzte Woche nun vorerst Nöthe, Staude und Hemlein. Für Eigengewächs Staude ist es der erste Einsatz von Beginn an im neuen Jahr.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Sein Team muss Stendel vor allem wegen den Gelbgesperrten Anton und Prib ein wenig umbauen. Für die beiden Außenvertediger rücken nun Albornoz und Arkenberg in die Anfangself. Der 20-Jährige Arkenberg feiert damit sein Debüt in der 2.Bundesliga.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

"Wir treffen mit Düsseldorf auf eine Mannschaft, die in letzter Zeit auch nicht mit Erfolgserlebnissen verwöhnt ist", so Schmidt, der nicht aufgrund der aktuellen Tabellensituation auf einen Selbstläufer bei der Fortuna setzen will: "Es wird nicht automatisch einfacher, weil wir jetzt nicht gegen den Tabellenführer spielen." Der 43-Jährige erwartet hingegen ein "intensives Spiel mit wenig Räumen" und betont: "Egal, wer der Gegner ist, wir müssen ein stabiles Niveau erreichen, um erfolgreich sein zu können. Aber selbst dann gibt es keine Garantie."

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

Auf selbigem ruhen auch die Hoffnungen der Gäste. Der FCH hat durch seinen holprigen Start in 2017 bereits sechs Punkte Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz und muss unbedingt zählbares Einfahren, um den Anschluss nicht zu verlieren. Aus der Niederlage vergangene Woche gegen Stuttgart zieht Cheftrainer Frank Schmidt, man könne "vor allem was die zweite Hälfte angeht, bezüglich unserer Moral und wie wir drangeblieben sind, zufrieden sein - aber wir haben das Spiel verloren." Dementsprechend besser machen sollen es seine Mannen am Rhein.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Sein Gegenüber Daniel Stendel scharrt ebenfalls schon mit den Hufen: "Wir sind heiß auf Bielefeld und werden Samstag alles rausholen."

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

"Es stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die nicht gut aus der Winterpause gekommen sind - beide Teams haben schon dreimal verloren und möchten nun unbedingt gewinnen", weiß auch Funkel, der in den Ostwürttembergern einen "unheimlich aggressiven und laufstarken" Gegner sieht. Vor allem der Respekt vor FCH-Angreifer Marc Schnatterer ist groß: "Er gehört für mich seit einigen Spielzeiten zu den besten Akteuren der 2. Bundesliga. Kaum ein Spieler leitet die Geschicke seines Teams so sehr wie Schnatterer - er glänzt als Torschütze, Vorbereiter und richtig guter Standardschütze."

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Trotz den im Moment eher mageren Resultaten, ist Gäste-Coach Jürgen Kramny optimistisch vor der Partie und zählt vor allem auf die treue Anhängerschaft: "Wir werden Samstag ein anderes Gesicht zeigen als zuletzt! Wir freuen uns natürlich über 4000 Arminen vor Ort!"

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

Doch Fortuna-Coach Friedhelm Funkel will den ausbleibenden Erfolg nicht an der Mentalität seiner Spieler festmachen: "An der Einstellung hat es bei unserer Mannschaft noch nie gehapert", so der Fußballlehrer auf der Website des Vereines,"Die Jungs sind im Training immer mit 100-prozentigem Einsatz und Engagement bei der Sache. Wir müssen zusehen, das nun auch über 90 Minuten ins Spiel transportiert zu bekommen." Umsetzen sollten seine Jungs dies besser schon heute gegen Heidenheim, die ihrerseits mit Startschwierigkeiten das neue Jahr begonnen haben - drei Niederlagen steht nur ein Erfolg gegenüber.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

Auch in der fünften Jahreszeit kommt die Fortuna nicht zum verschnaufen: Inmitten des bunten Karnevaltreibens empfangen die Düsseldorfer den FC Heidenheim und kämpfen weiter um Anschluss im deutschen Unterhaus. Mit nur 26 Zählern nach 21 rangieren die Rheinländer auf Rang zwölf noch acht Punkte vor der Gefahrenzone, doch muss sich ihr Blick angesichts von zuletzt acht sieglosen Partien in Folge weiter nach unten richten. Der letzt Dreier datiert in den November zurück (1:0 bei St. Pauli) und auch gegen den heutigen Gast gab es im Hinspiel nichts zu holen (0:2).

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Probleme, die die Arminia gerne hätte. Der DSC steckt mitten im Abstiegskampf fest. Karlsruhe, St. Pauli, Aue und die Arminia haben dabei sogar gleich viele Zähler auf dem Konto. Wegen des schlechten Torverhältnisses belegen die Bielefelder dabei derzeit nur den 17. Rang.

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Aufstiegshoffnungen bekommen Besuch von Abstiegssorgen: Die Hannoveraner gehen mit 41 Punkten als Tabellenzweiter in den 22. Spieltag. Allerdings sind ihnen mit ebenfalls 41 Zählern Union Berlin und mit 40 Punkten Eintracht Braunschweig mehr als nur dicht auf den Fersen. Beide Teams haben allerdings bereits den Spieltag erfolgreich hinter sich gebracht. Die 96er sind demnach nun unter Zugzwang.

Fortuna Düsseldorf - 1. FC Heidenheim 1846

Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga! Ab 13 Uhr berichten wir an dieser Stelle live vom Aufeinandertreffen zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC Heidenheim - viel Vergnügen!

Hannover 96 - Arminia Bielefeld

Einen wunderschönen Samstagmittag und willkommen zur 2.Bundesliga! Hannover 96 empfängt Arminia Bielefeld. Um 13 Uhr rollt das runde Leder in der HDI-Arena, viel Spaß!

Die 2. Liga live erleben: Wer steigt ab, wer steigt auf? Ob der 1. FC Nürnberg, Hannover 96 oder der VfB Stuttgart um den Sieg kämpft – hier finden Sie die Liveticker zu allen Spielen der Saison 2016/17. Verpassen Sie kein Spiel der 2. Liga. Sie können jede Partie des Spieltags live verfolgen.

In Kooperation mit Sport1