UNESCO-Welterbe: 46 Stätten in Deutschland sind Kultur- und Naturerbe der Menschheit

Diese deutschen Orte sind Teil der UNESCO-Welterbeliste und absolut einen Besuch wert. Kein Wunder, dass die Organisation sie unter ihren Schutz gestellt hat - aber sehen sie selbst.

2. Speyerer Dom (seit 1981)
3. Würzburger Residenz und Hofgarten (1981)
4. Wallfahrtskirche "Die Wies" (1983)
5. Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl (1984)
6. Dom und Michaeliskirche in Hildesheim (1985)
7. Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche von Trier (1986)
8. Hansestadt Lübeck (1987)
9. Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin (1990)
10. Kloster Lorsch (1991)
11. Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft (1992)
12. Altstadt von Bamberg (1993)
13. Klosteranlage Maulbronn (1993)
14. Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg (1994)
15. Völklinger Hütte (1994)
16. Grube Messel (1995)
17. Kölner Dom (1996)
18. Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau (1996)
19. Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg (1996)
20. Klassisches Weimar (1998)
21. Wartburg (1999)