Fehmarn (dpa/lno) - Das Surf-Festival Fehmarn wird wegen der Corona-Epidemie auf September verschoben.

Mehr News aus Schleswig-Holstein finden Sie hier

Statt wie geplant am Himmelfahrtswochenende im Mai werde es jetzt vom 17. bis zum 20. September 2020 stattfinden, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Das Festival ist eine Mischung aus Messe, Party und Sportveranstaltung und gilt nach Angaben der Ausrichter als Europas größte Mitmach-Messe für Windsurfer und Stand-up-Paddler. Im vergangenen Jahr hatte das 2003 gegründete Event rund 30 000 Besucher angezogen.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Deutschlands Naturfreunde sollen nach dem Gartenschläfer Ausschau halten.

Ein unbekannter Täter hat in Nordhastedt (Kreis Dithmarschen) ein Auto aufgebrochen und eine Drohne im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.