Wildenfels (dpa/sn) - Ein betrunkener Mann hat sich bei einem Autounfall im Kreis Zwickau schwere Verletzungen zugezogen sowie einen 30-Jährigen leicht verletzt.

Mehr News aus Sachsen finden Sie hier

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist der Fahrer ohne gültigen Führerschein im Wildenfelser Ortsteil Schönau in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto stürzte am Dienstag eine Böschung hinab und prallte gegen mehrere Bäume. Der 59 Jahre alte Mann wurde schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Einsatzkräfte starken Alkoholgeruch wahr, ein Atemalkoholtest war aber wegen seiner Verletzungen nicht möglich.

Kurz vor dem Unfall sei ein 30 Jahre alter Mann bereits auf den Fahrer aufmerksam geworden, weil dieser immer wieder in Schlangenlinien auf die Gegenfahrbahn gefahren sei. Der 30-Jährige sei dem Wagen des 59-Jährigen kurz gefolgt und habe ihn zum Anhalten bringen können. Als er auf den Wagen zugehen wollte, sei der Mann plötzlich wieder losgefahren und habe den 30-Jährigen dabei leicht verletzt, so die Polizei.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-470946/3  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen