Mönchengladbach (dpa/lnw) - Beim Wechseln der Fahrspur hat ein Wagen auf der A52 einen Minivan gerammt und sich überschlagen.

Mehr News aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier

Ersthelfer bargen den 47-jährigen Fahrer schwer verletzt aus dem Autowrack und riefen einen Notarzt. Er kam ins Krankenhaus. Die fünf Insassen des Kleinbusses kamen unverletzt davon. Der Unfall geschah am Samstag auf der Autobahn 52 bei Mönchengladbach, wie Feuerwehr und Polizei mitteilten. An der Einsatzstelle bildete sich ein längerer Stau, weil die Autobahn in Richtung Roermond (Niederlande) für 40 Minuten gesperrt werden musste.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-719951/3  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen