Hannover (dpa/lni) - Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer ist erneut zu Niedersachsens Sportler des Jahres gekürt worden.

Mehr News aus Niedersachsen finden Sie hier

Der 32-Jährige vom WSV Clausthal-Zellerfeld setzte sich bei der Wahl des Landessportbundes Niedersachsen gegen den Turner Andreas Toba, den Kanuten Jakob Thordsen sowie den Handball-Nationalspieler Timo Kastening von der TSV Hannover-Burgdorf durch.

Beim Ball des Sports 2020 in Hannover konnte Peiffer seine sechste Auszeichnung als Landessportler des Jahres am Freitagabend aber nicht persönlich entgegennehmen. Denn im italienischen Antholz hatte am Vortag die Biathlon-WM begonnen, bei der er unter anderem an diesem Wochenende beim Sprint und bei der Verfolgung an den Start geht.

Bei der Wahl zu Niedersachsens Sportlerin des Jahres setzte sich die Schwimmerin Angelina Köhler vor der Ruderin Carlotta Nwajide (beide Hannover) durch. Mannschaft des Jahres ist überraschend das Rollkunstlauf-"Dream Team Niedersachsen". Die Göttingerinnen gewannen 2019 den Europameister-Titel. Bei der Abstimmung ließen sie unter anderem die aktuell so erfolgreichen Bundesliga-Handballer aus Hannover und die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg hinter sich.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Ein DJ ist in einer Kellerbar in Bad Pyrmont (Landkreis Hameln-Pyrmont) mit einer Softairwaffe angeschossen worden.

Die Winterstürme machen den Robben im Wattenmeer schwer zu schaffen. So würden immer mehr erschöpfte Seehunde an der Nordsee entdeckt.