Syke (dpa/lni) - Ein 15 Jahre alter Radfahrer ist wenige Stunden nach einem Verkehrsunfall in Syke im Landkreis Diepholz an seinen Verletzungen gestorben.

Mehr News aus Niedersachsen finden Sie hier

In der Nacht zu Sonntag starb er im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Ein Lkw-Fahrer hatte nach Angaben der Polizei nicht ausweichen können, als der Jugendliche die Straße kreuzte. Der Radfahrer wurde am Samstagmittag zu Boden geschleudert und danach mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

© dpa-infocom, dpa:220115-99-720893/3  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen