Frankfurt/Main - Ein Radfahrer ist vier Tage nach einem Unfall in der Frankfurter Innenstadt an seinen Verletzungen gestorben.

Mehr News aus Hessen finden Sie hier

In der Nacht zum Samstag sei der auf einem Radweg fahrende 58-Jährige von einem rechts abbiegenden Auto erfasst worden, teilte die Polizei mit. Vermutlich habe der 57 Jahre alte Autofahrer den Radler übersehen.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in eine Klinik, dort starb er am Mittwoch. Weitere Informationen teilte die Polizei nicht mit.   © Deutsche Presse-Agentur

Nachrichten aus anderen Regionen
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.