Forst (dpa/bb) - Kurz vor der Grenze zu Polen haben Polizisten einen Transporter mit illegalem Elektro-Müll sichergestellt.

Mehr News aus Brandenburg finden Sie hier

Die Beamten stoppten das Fahrzeug nach der Einreise nach Deutschland am Donnerstagabend in der Nähe von Forst (Spree-Neiße), wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Fahrer hatte demnach keine gültige EU-Deklaration für den Elektronik-Sondermüll. Ersten Aussagen zufolge sollten die Schrottgeräte über einen deutschen Überseehafen nach Afrika verschoben werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts illegaler Abfallentsorgung.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Der US-Elektroautobauer Tesla will in seiner Fabrik in Grünheide bei Berlin bis zu 12 000 Menschen beschäftigen.

Brandenburgs CDU-Landtagsfraktionschef Jan Redmann hält bei der Suche nach einem Nachfolger für Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer eine Teamlösung für sinnvoll.