Glienicke/Nordbahn - Eine 57-jährige Frau ist nach einem Brand in Glienicke/Nordbahn (Landkreis Oberhavel) nun im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Mehr News aus Brandenburg finden Sie hier

Das teilte die Polizei mit. Das Feuer war am Samstagvormittag in einem Einfamilienhaus in der Metzer Straße ausgebrochen. Als Ursache nannte die Polizei eine vorsätzliche Manipulation im Bereich der Heizungsanlage, die die Frau nach Angaben der Polizei selbst vorgenommen hatte.

Rettungskräfte hatten die Frau am Samstag aus dem Obergeschoss des Hauses geborgen und vor Ort zunächst erfolgreich reanimiert. Laut Polizei entstand ein Schaden von rund 450.000 Euro.  © Deutsche Presse-Agentur

Nachrichten aus anderen Regionen
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.