Berlin (dpa/bb) - Ein junger Mann ist in Berlin-Hellersdorf von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Die beiden hatten sich am Freitagabend in einer U-Bahn der Linie 5 in Richtung Hönow zunächst gestritten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dann soll der mutmaßliche Angreifer ein Messer gezückt und den 23-Jährigen damit am Oberkörper und am Kopf verletzt haben. Nach Einfahrt der U-Bahn in den Bahnhof Hellersdorf sei der Unbekannte geflüchtet. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen