Berlin (dpa/bb) - Polizisten haben am Mittwochnachmittag in Berlin zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen und rund acht Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Zivilfahnder beobachteten, wie ein mutmaßlicher Dealer im Görlitzer Park vermutlich Drogen an einen Kunden übergab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie folgten dem Mann und einem Komplizen zu einem Café in der Nähe und kontrollierten die beiden später. Bei einem der Männer und in einem Auto der Männer wurden Marihuana sowie Mobiltelefone gefunden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Cafés wurden den Angaben nach rund acht Kilogramm Marihuana sichergestellt, das in Müllbeuteln verpackt war.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Eltern und Schüler in Berlin haben beim Thema Mobbing eine neue Ansprechpartnerin.

Der traditionelle Berliner Staudenmarkt an diesem Samstag fällt trotz Corona-Krise nicht aus.