Berlin (dpa/bb) - Ein Defekt in einem Stellwerk in Berlin hat am Freitag über mehrere Stunden zu Störungen im Bahnverkehr geführt.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Betroffen waren Züge in Nord-Süd-Richtung, die in der tiefen Ebene des Berliner Hauptbahnhofs an- und abfahren, wie ein Bahn-Sprecher mitteilte. Die Probleme begannen demnach in den Nachmittagsstunden und hatten Zugausfälle und Verspätungen im Fern- und Regionalverkehr zur Folge. Betroffen waren Züge auf den Linien Richtung Norden (Hamburg, Rostock, Stralsund) und Süden (Halle/Leipzig, Dresden). Später normalisierte sich die Situation laut Bahn wieder. Vereinzelt seien aber noch Verspätungen möglich, so der Sprecher am Abend. Der S-Bahn-Verkehr war den Angaben zufolge von dem Stellwerksdefekt nicht betroffen.

© dpa-infocom, dpa:220923-99-875273/3  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen