Münchberg (dpa/lby) - Ein 31-Jähriger ist am Freitag mit seinem Auto nahe Münchberg mit einem Heizöllaster kollidiert und gestorben.

Mehr News aus Bayern finden Sie hier

Er war aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Er starb noch am Unfallort. Der 55 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle im Landkreis Hof war am Abend für mehrere Stunden gesperrt.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Der 1. FC Heidenheim hat für die kommende Saison Mittelfeldspieler Andreas Geipl vom Ligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg verpflichtet.

Gut drei Jahre nach dem Brand des Straubinger Rathauses haben sich die Stadt und die Versicherungskammer Bayern auf die Zahlung von 31 Millionen Euro geeinigt.