Auflauf, Kochen, Abendessen, Beilage, Fleisch, Gemüse, Essen, Lecker
1 24
Für die folgenden Aufläufe brauchen Sie eine Auflaufform aus Metall, Glas oder Keramik - im Grunde egal, für welche Sie sich entscheiden. Doch am schönsten präsentieren sich die Aufläufe in einer Glasform: Einerseits können Sie beim Backen zuschauen, wie sich das Innenleben entwickelt und am Tisch sind die bunten Zutaten besonders schön ersichtlich, wenn die Form durchsichtig ist.
2 24
Diesen Trick sollten Sie bei allen folgenden Rezepten anwenden, außer beim Soufflé: Setzen Sie nach Möglichkeit bei der Hälfte der Backzeit einen Deckel auf die Form. Wenn Sie keine Form mit Deckel haben, dann verwenden Sie Alufolie. Dadurch brennt die obere Schicht nicht an und das Innere kann in Ruhe bis zur Garzeit weiter backen.
3 24
Klassiker wie Moussaka oder Lasagne Bolognese werden mit Fleisch zubereitet. Doch zahlreiche Auflaufrezepte schmecken auch fleischlos deftig und Sie werden nichts vermissen. Wie bei dieser Wirsing-Lasagne ...
4 24
Zutaten für die Wirsing-Lasagne: ein kleiner Wirsing, zwei Zwiebeln, 350 Milliliter Gemüsebrühe, ein Teelöffel getrockneter Thymian, 250 Gramm Tomaten, eine Knoblauchzehe, zwei Esslöffel Olivenöl, 400 Gramm Pizzatomaten, eine Prise Paprikapulver (rosenscharf), 100 Milliliter Milch, anderthalb Esslöffel Mehl, 150 Gramm geriebener Emmentaler, eine Prise Muskatnuss, zwölf Lasagneblätter, Salz und Pfeffer.
Anzeige
5 24
Schneiden Sie den Wirsing und eine halbe Zwiebel in feine Streifen. Bringen Sie in einem Topf 100 Milliliter Gemüsebrühe zum Kochen und geben Sie den Thymian und die Wirsing- und Zwiebelstreifen dazu. Lassen Sie alles aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt 15 Minuten dünsten. Schneiden sie derweil die Tomaten in Scheiben und hacken Sie den Knoblauch und die restlichen Zwiebeln fein.
6 24
Erhitzen Sie in einer Pfanne Olivenöl und geben Sie den feingehackten Knoblauch und die Zwiebeln dazu. Nach fünf Minuten Dünsten fügen Sie die Pizzatomaten sowie Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzu und lassen es kurz köcheln.
7 24
Kochen Sie 200 Milliliter Gemüsebrühe in einem weiteren Topf mit etwas Olivenöl auf. Schlagen Sie in einer Schüssel Milch und Mehl mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse und geben Sie die Mischung unter Rühren langsam in die Brühflüssigkeit. Lassen Sie es einmal aufkochen und geben Sie zwei Esslöffel geriebenen Käse hinein. Rühren Sie, bis der Käse geschmolzen ist und würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.
8 24
Gießen Sie die Hälfte der Tomatensauce in die Auflaufform und legen Sie eine Lage Lasagneblätter darauf. Als Nächstes verteilen Sie ein Drittel der Käsesauce und die Hälfte des Wirsinggemüses darauf. Nun kommt erneut eine Schicht Lasagneblätter und die restliche Tomatensauce drüber. Legen Sie wieder Lasagneblätter darauf und verteilen Sie ein weiteres Drittel der Käsesauce und den Rest des Wirsinggemüses darauf.
Anzeige
9 24
Zum Schluss legen Sie eine letzte Schicht Lasagneblätter und verteilen die restliche Käsesauce darauf. Garnieren Sie die obere Decke mit Tomatenscheiben und streuen Sie den restlichen geriebenen Käse darüber. Backen Sie die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft in etwa 45 Minuten fertig.
10 24
Viele Aufläufe werden mit Kartoffeln oder Nudeln zubereitet. Bei diesem bunten Rezept kommt Reis zum Einsatz. Zutaten für einen Brokkoli-Tomaten-Reisauflauf: 300 Gramm Reis, ein großer Brokkoli, 200 Gramm Cocktail-Tomaten, eine Knoblauchzehe, ein Becher Sahne, zwei Eier, 100 Gramm geriebener Bergkäse, 100 Gramm gehobelter Parmesan, ein Teelöffel Paprikapulver, Olivenöl für die Form, Salz und Pfeffer.
11 24
Kochen Sie den Reis nach Packungsanleitung. Waschen Sie den Brokkoli und zerteilen Sie ihn. Garen Sie die Röschen kurz in kochendem Salzwasser und schrecken Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab, damit die grüne Farbe erhalten bleibt. Halbieren Sie die Cocktail-Tomaten und hacken Sie die Knoblauchzehe klein.
12 24
Verquirlen Sie die Eier mit der Sahne und geben Sie den geriebenen Bergkäse, den Knoblauch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzu. Fetten Sie die Auflaufform mit Olivenöl ein, geben Sie den gekochten Reis in die Form und streichen Sie ihn glatt. Als Nächstes verteilen Sie die Brokkoliröschen und die Tomatenhälften auf dem Reis.
Anzeige
13 24
Übergießen Sie das Gemüse mit der Eier-Sahne-Mischung und streuen Sie den gehobelten Parmesan darüber. Backen Sie den Auflauf bei 180 Grad Umluft für circa 30 Minuten fertig.
14 24
Für dieses Kartoffel-Blumenkohl-Gratin benötigen Sie die gleiche Eier-Sahne-Mischung wie beim vorherigen Brokkoli-Rezept. Auch hier muss der Blumenkohl vorab in Röschen geteilt und weich gegart werden. Die andere Hauptzutat sind circa fünf Kartoffeln. Diese werden mit der Gemüsereibe in dünne Scheiben gehobelt.
15 24
Schichten Sie in eine mit Olivenöl gefettete Form die Kartoffelscheiben und den zerkleinerten Blumenkohl und salzen Sie kräftig. Verteilen Sie die Eier-Sahne-Mischung über das Gemüse und streuen Sie geriebenen Bergkäse darüber. Backen Sie das Gratin bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten fertig.
16 24
Fleischliebhaber werden ihre pure Freude mit diesem deftigen Eierauflauf mit Hackfleisch und Zwiebeln haben. Sie brauchen folgende Zutaten: ...
Anzeige
17 24
Nehmen Sie zwei große Zwiebeln, vier Knoblauchzehen, einen halben Bund Petersilie, drei Esslöffel Öl, 400 Gramm Hackfleisch, vier hart gekochte Eier, 250 Milliliter Joghurt, 125 Milliliter Crème fraîche, drei Eier, zwei Esslöffel Mehl, eine Prise Majoran und Thymian, Salz und Pfeffer, etwas Butter für die Form.
18 24
Schälen Sie die Zwiebeln, schneiden Sie sie in Ringe. Hacken Sie den Knoblauch und die Petersilie fein. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und rösten Sie die Zwiebelringe darin an. Vermischen Sie das Hackfleisch mit Knoblauch und Petersilie, würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran. Halbieren Sie die gekochten Eier.
19 24
Vermischen Sie den Joghurt mit Crème Fraîche, Salz, den drei rohen Eiern und dem Mehl zu einer glatten Masse. Fetten Sie die Auflaufform mit etwas Butter ein und legen Sie eine Schicht Zwiebelringe hinein. Verteilen Sie die Hackfleischmischung darüber und legen Sie die Eihälften darauf.
20 24
Verteilen Sie die restlichen Zwiebelringe auf den Eiern und gießen Sie die Joghurt-Mischung darüber. Backen Sie den Eierauflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 40 Minuten lang, bis er oben goldgelb geworden ist.
Anzeige
21 24
Für ein herrliches Käse-Soufflé brauchen Sie diese Zutaten: 50 Gramm Butter, 50 Gramm Mehl, 350 Milliliter Milch, vier Eier, 120 Gramm geriebenen Bergkäse, frische gehackte Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Dill, eine Prise Kurkuma, Muskatnuss, edelsüßes Paprikapulver, Salz und Pfeffer.
22 24
Bereiten Sie eine Béchamelsauce zu: Schmelzen Sie dafür die Butter in einem Topf und rühren Sie nach und nach das Mehl und anschließend die Milch mit einem Schneebesen unter, bis die Sauce cremig wird. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver. Lassen Sie die Sauce anschließend in einer Schüssel abkühlen.
23 24
Während Sie den nächsten Schritt ausführen, heizen Sie schon mal den Backofen auf 180 Grad vor und fetten Sie eine Auflaufform ein. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß steif. Rühren Sie die Eigelbe, den Käse und die Kräuter unter die Béchamelsauce. Nun rühren Sie die Hälfte vom Eischnee in die Sauce und die andere Hälfte heben Sie vorsichtig unter.
24 24
Füllen Sie die Masse in eine ausreichend große Form, es sollte oben noch Platz sein, damit das Soufflé aufgehen kann. Backen Sie das Soufflé in 30 Minuten fertig. Vorsicht: Öffnen Sie niemals zwischendurch die Backofentür, sonst fällt das Soufflé zusammen. Servieren Sie dazu einen grünen Salat.