Stars und Sportler gratulieren Joe Biden zum Wahlsieg

Party, Tränen und Erleichterung: So gratulieren Stars und Sportler Joe Biden und Kamal Harris zum Wahlsieg über Donald Trump.

"Also das ist jetzt eine 'Party in the USA'", schreibt Sängerin Miley Cyrus beim Kurznachrichtendienst Twitter - eine Anspielung auf ihr gleichnamiges Lied.
"Glückwunsch, Joe Biden und Kamala Harris und unser geliebtes Land!", schreibt Sängerin Barbra Streisand. "Ehrlichkeit und Integrität haben gewonnen."
Ebenfalls via Twitter gratuliert Arnold Schwarzenegger dem gewählten US-Präsidenten Joe Biden und der gewählten Vizepräsidentin Kamala Harris: "Ich sage dies nach jeder Wahl und ich wiederhole das, weil es einige Leute gibt, die es mehr denn je hören müssen: Ich bin für Sie, weil Ihr Erfolg der Erfolg des Landes ist."
"Wir haben es geschafft", kommentiert die Komikerin Amy Schumer und ergänzt: "Weint da noch jemand wie ein Monster?"
Sängerin Lizzo zeigt sich nach der Verkündung des Wahlsiegs von Biden und Harris bei Instagram mit Freudentränen in den Augen - aber auch mahnend: "Lasst uns mit der Arbeit beginnen, Amerika. Es ist Zeit, die verantwortlichen Menschen zur Rechenschaft zu ziehen. Es ist Zeit, dass sie zuhören. Und es ist Zeit für wirkliche Veränderungen in unserer Politik und unserem Handeln."
Basketball-Superstar LeBron James postet eine Fotomontage: Auf dem Bild ist der Power Forward von Los Angeles noch im Trikot der Cleveland Cavaliers bei einem berühmten Block gegen Andre Iguodala im entscheidenden Spiel der Finalserie 2016 gegen die Golden State Warriors zu sehen. Anstelle seines Kopfes ist Biden zu sehen, anstelle von Iguodalas der von Trump.
"Thank you Black Women" (Danke, schwarze Frauen) - so bedankt sich Weltfußballerin Megan Rapinoe vor allem bei der schwarzen Bevölkerung für Bidens Wahlsieg. Sie stellt die künftige Vizepräsidentin in den Mittelpunkt: "Ich kann nicht unterschätzen, wie historisch und unglaublich das für KamalaHarris ist und für schwarze Frauen und südasiatische Frauen und für Amerika. Lasst uns niemals zurückblicken."
Schwimm-Olympiasiegerin Katie Ledecky verbindet mit der Wahl auch Wünsche für die Zukunft. "Herzlichen Glückwunsch an den gewählten Präsidenten JoeBiden und die gewählte Vizepräsidentin KamalaHarris. Lasst uns als ein Team USA vorankommen und gemeinsam wunderbare Dinge erreichen, einander respektieren und gesund sein."
NBA-Legende Earvin "Magic" Johnson würdigt die erste Rede von Biden an die Nation: Sie sei "alles, was die amerikanische Bevölkerung in dieser Zeit hören musste".