Sachsen hat am 1. September einen Landtag gewählt. Hier erfahren Sie alles rund um die Landtagswahl in Sachsen.

Die CDU gewinnt die Landtagswahlen in Sachsen, wenn auch geschwächt. Ebenfalls ins Parlament haben es die AfD als zweitstärkste und der Linken als drittstärkte Partei. SPD und Grüne komplettieren den Landtag. Die FDP hat es mit 4,5 Prozent knapp nicht geschafft.

Welche Parteien traten zur Landtagswahl in Sachsen an?

Insgesamt traten bei der Landtagswahl 2019 in Sachsen 17 Parteien und Wählergruppen an.

  • Christlich Demokratische Union (CDU)
  • DIE LINKE (Die LINKE)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Bündnis 90/Die Grünen (Die GRÜNEN)
  • Nationaldemokratische Partei Deutschland (NPD)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • Freie Wähler (FREIE WÄHLER)
  • Partei für Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)
  • Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
  • Aufbruch deutscher Patrioten (ADPM)
  • Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  • Partei der Humanisten (Humanisten)
  • Partei der Vernunft (PDV)
  • Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
10 Bewertungen