München (jfi/kle) Der französische Präsident Nicolas Sarkozy will der EU gezielte Luftangriffe auf libysche Ziele vorschlagen.

Sarkozy wolle seinen EU-Kollegen am Freitag einen "umfassenden Plan" vorstellen, um auf die Lage in Libyen zu reagieren, hieß es in Diplomaten-Kreisen.

Unterdessen sollen die neuen EU-Sanktionen gegen das Regime des libyschen Machthabers Gaddafi noch in dieser Woche in Kraft treten. Unter anderem sollen die Vermögen von fünf libyschen Finanzunternehmen eingefroren werden. Deutschland sperrt darüber hinaus die Konten der libyschen Notenbank und des libyschen Staatsfonds bei deutschen Kreditinstituten.

Entsprechende Verfügungsverbote über Geld libyscher Finanzeinrichtungen hat Wirtschaftsminister Rainer Brüderle erteilt. Einzelheiten sind noch nicht bekannt.