Politik

Politik – Nachrichten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Europa und der ganzen Welt. News, Hintergründe, Kommentare & Experten-Einschätzungen

Osteuropa-Expertin Susan Stewart erklärt, wie hoch die Chancen auf eine Einigung stehen, welche Positionen die Teilnehmer vertreten – und warum Russlands Präsident im eigenen Land mächtig unter Druck steht.

Das US-Außenministerium hat neue Sanktionen gegen 18 Personen und Einrichtungen im Iran verhängt.

In den deutschen Bundesländern gibt es kaum eine Koalition, die es nicht gibt. Die Parteien beweisen damit ihre Kompromissbereitschaft - für den Wähler macht diese Flexibilität die Sache aber nicht unbedingt leichter.

Martin Schulz knöpft sich keinen geringeren als Donald Trump vor - und das ausgerechnet auf dessen Lieblingsterrain Twitter. Auslöser ist ein Tweet des US-Präsidenten, in dem er das Treffen seines Sohns Donald Jr. mit der russischen Anwältin Natalia Weselnizkaja verteidigt.

Seit Sonntag hat ein alter Spitzname von Angela Merkel wieder Konjunktur: Jegliche Kritik perle an ihr ab, monieren viele Beobachter, wie an einer teflonbeschichteten Bratpfanne. Wie kann es sein, dass die "Teflon-Kanzlerin" dennoch so fest im Sattel sitzt, ihre Umfragewerte so gut sind? Ein Experte erklärt diese mit der krisenhaften Weltlage - und mit der politischen Weltsicht vieler Deutscher.

Die Kanzlerin beantwortet die Fragen wie erwartet: emotionslos, souverän - teils langweilig. Merkel lässt sich auch weiterhin nicht aus der Reserve locken.

Die Anzeichen für den Tod von IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi verdichten sich. Wie bedeutet das für die Terrormiliz? Ein Experte warnt, ihre Gefährlichkeit wird sich noch vergrößern – Anschläge in Deutschland könnten deutlich zunehmen.

Der Streit zwischen Jutta Ditfurth und Wolfgang Bosbach (CDU) in der Polit-Talkshow "Maischberger" hat vergangene Woche die Gemüter erregt. Nun geht der Zwist in die Fortsetzung - weil Jutta Ditfurth auf Twitter noch einmal nachtritt.

Das Messer-Attentat im ägyptischen Hurghada, bei dem zwei deutsche Frauen gestorben sind, ist offenbar im Auftrag des IS verübt worden. Der Täter, ein 27 Jahre alter ägyptischer Student, stand demnach mit der Terrormiliz in Kontakt.

Nach den Vorfällen rund um den G20-Gipfel verteidigt der Hamburger Polizeipräsident Ralf Martin Meyer den Einsatz seiner Behörde. Laut seinen Angaben haben sich zudem mehrere Einheiten wegen Lebensgefahr geweigert, in das Schanzenviertel vorzurücken.

Beim Treffen mit den Macrons in Paris macht der US-Präsident eine flapsige Bemerkung über die Figur der französischen First Lady. Donald Trump hat wieder zugeschlagen, könnte man sagen. Denn die Liste seiner Fehltritte gegenüber Frauen ist lang. 

Mossul ist vom IS befreit. Doch verzeichnet der IS in der militärischen Niederlage nicht vielleicht doch noch einen ideologischen Sieg?

Ihr Verhalten im Einsatz bei den G20-Krawallen in Hamburg hat für mindestens 35 Polizisten ein juristisches Nachspiel. 

Mindestens 84 Menschen Menschen starben, zahlreiche weitere wurden verletzt, als ein Mann in Nizza einen Lastwagen in eine feiernde Menschenmenge steuerte. Was genau passierte in den tragischen Minuten in der Küstenstadt? Eine Rekonstruktion.

Auch Maybrit Illner beschäftigt sich mit den Folgen des G20-Gipfel - und macht den Fehler, alles anreißen zu wollen, statt sich auf ein Thema zu konzentrieren. Und: Wie schon bei Maischberger bringt auch diesmal eine Linke-Politikerin einen konservativen Vertreter der Union in Rage.

Jutta Ditfurth ist linke Aktivistin kämpft seit Jahrzehnten leidenschaftlich für ihre politischen Ansichten - und war einst eine Politgröße bei den Grünen.

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot. Das teilte die Justizbehörde der Stadt Shenyang, wo der 61-Jährige unter Bewachung im Krankenhaus behandelt wurde, am Donnerstag mit.

TV-Talk zu G20-Randale eskaliert. Nun äußerst sich Sandra Maischberger in einer Stellungnahme zu Bosbachs Reaktion.

Der Eklat um Wolfgang Bosbach war im Internet das bestimmende Thema am Donnerstag. Sein Abgang beim Polit-Talk von Sandra Maischberger war DAS Gesprächsthema - und sorgte auf Twitter für lustige Reaktionen.

TV-Talk von Sandra Maischberger zu G20-Randale eskaliert völlig. CDU-Politiker Wolfgang Bosbach gerät mit Jutta Ditfurth aneinander - und geht.

Erst Krawalltage auf den Straßen von Hamburg, nun krawallartiger Streit zwischen den Parteien: Vor allem Union und SPD liefern sich eine heftige Auseinandersetzung um die Bewertung der Randale rund um den G20-Gipfel in der Hansestadt. 

Der türkische Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu mobilisiert die Massen gegen Recip Tayyip Erdogan. Der Erfolg könnte Folgen haben.

Deutschland profitiert in Milliardenhöhe von den Griechenlandhilfen. Jedes Jahr beläuft sich der Profit auf 1,34 Milliarden Euro, berichtet die "Sueddeutsche Zeitung" und beruft sich auf Daten aus dem Bundesfinanzministerium. 

Neuer Ärger für Satiriker Jan Böhmermann. Der türkische Pröäsident Recep Tayyip Erdogan legt gegen das Schmähgedicht-Urteil Berufung ein.

Die umstrittene Gesundheitsreform der Republikaner, die Obamacare ablösen soll, ist vorerst gescheitert. Damit ein neuer Entwurf möglich ist, soll die Sommerpause nach hinten verlegt werden.

Die "Rote Flora" in Hamburg ist das am längsten besetzte Gebäude Deutschlands. Jetzt wird der Ruf nach Räumung laut. Doch so einfach ist das nicht.

Beim G20-Gipfel in Hamburg hatte sich Donald Trump zu einer symbolischen Geste mit seiner Tochter Ivanka hinreißen lassen, die in den USA nicht gut ankam. Der US-Präsident schießt nun gegen die Kritiker - und zieht dabei Hillary Clintons Tochter Chelsea mit in den Streit hinein. Doch die schlägt zurück.

Nach den schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel ist die Kritik an Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und an Kanzlerin Angela Merkel groß. Welche Fehler gemacht wurden und welche Reaktionen auf die Krawalle gefordert werden.

War der G20-Gipfel das alles wert? Die Hamburger dürften hier eine relativ einhellige Meinung haben. Auch bei "Anne Will" stellte man sich angesichts der Gewalt in Hamburg die Frage, ob solche Mega-Treffen überhaupt einen Sinn haben. Bei der Frage nach einer Polizei-Priorisierung geriet Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz in Erklärungsnot.

Der G20-Gipfel in Hamburg ist offiziell beendet, die Krawalle der vergangenen Tage werden allerdings noch weiter nachwirken. Aktuelle News zur Lage in Hamburg finden Sie in unserem Live-Blog.

Zu den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg sind Tausende Polizisten aus ganz Deutschland und auch Österreich angefordert worden. Dass die Einsatzkräfte sich ausruhen müssen, wurde anscheinend nicht eingeplant.

Die Ausschreitungen und Plünderungen bei den Protesten rund um den G20-Gipfel in Hamburg haben einen Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Während die Schuldigen gesucht werden, beseitigen Tausende die Trümmer.

Samstagnacht wird im Schanzenviertel erneut randaliert. Diesmal greift die Polizei rascher ein: 144 Festgenommene.

Die Eskalationen am Rande des G20-Gipfels machen sprachlos. Nicht nur angesichts der gewalttätigen Exzesse, sondern auch wegen der Folgen für den friedlichen Protest. Denn in Hamburg verbrannten neben Barrikaden auch Chancen und Hoffnungen. 

Die G20-Staaten haben sich auf eine Abschlusserklärung geeinigt. Das berichten mehrere Medien. 

Bei den Krawallen während des G20-Gipfels in Hamburg sind zahlreiche Autos angezündet worden. Wer zahlt eigentlich für Vandalismusschäden, wenn der Verursacher unbekannt und das Auto abgebrannt ist?

In Hamburg sind am Freitag die Konfrontationen zwischen In Hamburg sind am Freitag die Konfrontationen zwischen Demonstranten und der Polizei in schweren Straßenschlachten eskaliert. Die Ereignisse haben wir für Sie in der Ticker-Nachlese zusammengefasst.Demonstranten und der Polizei in schweren Straßenschlachten eskaliert. Die Ereignisse haben wir für Sie in der Ticker-Nachlese zusammengefasst.

Als Gastgeberin des G20-Gipfels in Hamburg empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Wirtschaftsmächte aller Kontinente - darunter US-Präsident Donald Trump, Russlands Präsident Wladimir Putin und den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Aktuelle News im Live-Ticke

Es gibt auch schöne Momente beim G20-Gipfel in Hamburg. Wenn Justin Trudeaus kleiner Sohn auftaucht, zieht er alle Aufmerksamkeit auf sich. Kein Wunder: Hadrien ist auch ein echter Herzensbrecher.

Wieder lacht das Netz über Donald Trump und einen Handschlag. Und auch darüber hinaus beschert uns der G20-Gipfel einige Twitterperlen.

Auf dem G20-Gipfel in Hamburg kommen die Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsnationen zusammen. Mit Spannung erwartet wird das erste Vieraugen-Gespräch zwischen Donald Trump und Wladimir Putin, auch die Begegnung zwischen Angela Merkel und dem türkischen Präsidenten Erdogan birgt Konfliktpotenzial. Die wichtigsten Themen im Überblick.

Hoffen auf das Licht am Ende des Tunnels: Die gestrige Talk-Runde bei Maybrit Illner zeichnete ein überaus düsteres Bild der aktuellen Weltlage. Und ausgerechnet der G20-Gipfel, der genau diese Probleme angehen soll, fiel als Lösungsstrategie weitgehend durch. Was also tun mit Trump, Putin und Erdogan?

Beim G20-Gipfel in Hamburg treffen sich die Staats- und Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Die Demo unter der Motto "G20 - Welcome to hell" am Donnerstag gilt als hoch brisant. Schwere Ausschreitungen werden befürchtet. Aktuelle News rund um den Gipfel und die Proteste bei uns im Live-Blog.

Am Tag vor dem Beginn des G20-Gipfels macht sich Hamburg auf eine Demonstration gefasst, die nach Einschätzung der Polizei so wenig friedlich werden dürfte, wie ihr Motto klingt: Unter dem Titel "Welcome to Hell" haben autonome Gruppierungen zum "blockieren, sabotieren, demonstrieren" aufgerufen. Welche Ziele verfolgen die Linksextremen? Und wer demonstriert noch?

Während sich der IS im Mittleren Osten in die Defensive gedrängt sieht, erfährt die Terrormiliz von radikalen Salafisten in Bosnien ungebrochen Sympathien. Der Staat Bosnien-Herzegowina weiß zwar um die Gefahr, die von kampferprobten IS-Rückkehrern ausgeht, wirkt aber machtlos. Was sind die jüngsten Wurzeln des Islamismus in der Region?

"Welcome to Hell" ("Willkommen in der Hölle") nennen die Autonomen ihren für Donnerstagnachmittag geplanten Aufmarsch in Hamburg. Die Polizei geht davon aus, dass die teils gewaltbereiten Demonstranten ihr Motto in die Tat umsetzen werden und stellt sich auf die heikelste Demonstration rund um den G20-Gipfel ein. Und die Höllen-Demo ist nicht die einzige Herausforderung dieser Tage. 

Es war eine historische Entscheidung, die immer noch für Wirbel sorgt: Nach dem mehrheitlichen Votum für die Ehe für alle dürfen in Deutschland künftig auch Homosexuelle heiraten. CDU-Politiker Ulrich Petzold wettert gegen diesen Beschluss - und setzt gleichgeschlechtliche Partnerschaften unter anderem mit der Beziehung zu einem Blindenhund gleich.

Sandra Maischberger diskutiert am späten Mittwochabend mit ihren Gästen über polarisierende Themen rund um den G20-Gipfel. Richtig hitzig wird es aber erst kurz vor Ende der Sendung, als es um den türkischen Präsidenten geht. 

Der Test vom Dienstag zeigt: Nordkorea kann mit seinen Raketen bald die USA erreichen. Experten sind sich einig: Regierungschef Kim Jong Un will keinen Krieg – für ihn geht es ums Überleben. Und dass der Test ausgerechnet am amerikanischen Unabhängigkeitstag stattfand, war kein Zufall.