Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die Union vor einer "Preisgabe der politischen Mitte" gewarnt. Der Grünen-Politiker sagte am Donnerstag bei den Haushaltsberatungen im Bundestag: "Wer Vielfalt zu Gegensätzen stilisiert, gibt die politische Mitte preis."

Mehr aktuelle News

Hintergrund ist eine Aussage von CDU-Chef Friedrich Merz - dieser hatte am Montag bei einem Bierzeltauftritt auf dem bayerischen Volksfest Gillamoos gesagt: "Nicht Kreuzberg ist Deutschland, Gillamoos ist Deutschland."

Habeck knüpfte an Kritik der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Katharina Dröge an Merz an. Dröge sagte am Mittwoch in der Generaldebatte zum Haushalt 2024 im Bundestag: "Was wir bräuchten, wäre eine konservative Partei, die den Zusammenhalt der Menschen in diesem Land nach vorne stellt."  © dpa

JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.