Donald Trumps Social-Media-Äußerungen sind umstritten. Zuletzt standen auch vermehrt Plattformen im Fokus und besonders Facebook für ausbleibende Handlungen in der Kritk. Nun reagierte das Unternehmen.