Sicherheitsbehörden haben im Kosovo Anschläge der Terrormiliz "Islamischer Staat" verhindert. Das sagte die kosovarische Polizei einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge. Unter anderem soll der IS einen Anschlag auf die Fußball-Nationalmannschaft Israels geplant haben, als diese am 11. November ein WM-Qualifikationsspiel in Albanien absolvierte.

Wie die Polizei laut AP des Weiteren mitteilt, sollen insgesamt 25 Personen festgenommen worden sein. 19 von ihnen im Kosovo und sechs weitere in Albanien und Mazedonien.

Zudem soll Material für den Bau von Bomben beschlagnahmt worden sein. (tfr)