Ein 82 Jahre alter Autofahrer übersieht an einer Kreuzung einen anderen Wagen. Drei Frauen bezahlen diese Unachtsamkeit mit dem Leben.

Drei ältere Frauen sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 im sächsischen Wurzen gestorben.

Wie die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mitteilte, übersah der 82-jährige Fahrer an einer Kreuzung ein anderes Auto.

Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Wagen des 82-Jährigen und landete im Straßengraben. Die drei Seniorinnen auf der Rückbank starben noch am Unfallort.

B6 für rund fünf Stunden voll gesperrt

Der Fahrer und sein 78 Jahre alter Beifahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus, die Fahrerin des zweiten Autos verletzte sich leicht.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 17:40 Uhr. Die B6 war für rund fünf Stunden voll gesperrt. Zunächst hatte "Bild" über den Unfall berichtet.

Gleich mehrfach Mal kracht es auf der A2 im Münsterland. Zwei Menschen sterben, 42 Fahrzeuge werden beschädigt.



© dpa