Familiendrama in Wien: Ein zehnjähriges Mädchen ist in der Nacht in einem Krankenhaus gestorben. Zuvor war die Mutter erstochen worden, der Vater sprang aus dem Fenster.

Eine Familientragödie in Wien hat eine komplette Familie ausgelöscht. Nach den Eltern starb nun auch die zehnjährige Tochter in der Nacht zum Donnerstag in einem Krankenhaus, wie ein Sprecher des Krankenanstaltenverbundes sagte.

Das Mädchen und einzige Kind der Eltern war stranguliert worden. Die Hintergründe blieben zunächst unklar. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Familienvater (41), ein Angestellter, verantwortlich zu machen sei.

Die Obduktion der Leichen soll noch in dieser Woche erfolgen.

Passanten finden Vater tot auf der Straße

Am Mittwochvormittag wurde die Leiche des 41-jährigen Mannes auf offener Straße von Passanten entdeckt. Er war offenbar bei einem Fenstersturz zu Tode gekommen. Die alarmierten Einsatzkräfte brachen daraufhin die Wohnung auf und stießen auf den Leichnam seiner Ehefrau.

Die 45-Jährige wies mehrere Stichverletzungen vermutlich durch ein Küchenmesser auf. Die ebenfalls in der Wohnung anwesende zehnjährige Tochter kam schwer verletzt ins Krankenhaus, wo sie später starb.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.