Ein Treckerfahrer hat am Mittwochabend in Benz bei Heringsdorf auf der Insel Usedom eine über einem Acker gespannte Hochspannungsleitung übersehen und ist darin hängengeblieben.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Durch den fließenden Strom in der Leitung wurde der 23 Jahre alte Fahrer leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Mann konnte sich aus dem Fahrzeug befreien, bevor der Trecker samt Anhänger Feuer fing. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 400.000 Euro. An der Hochspannungsleitung entstand kein sichtbarer Schaden.

Während der Bergungsarbeiten musste der Strom in den Gemeinden Benz, Heringsdorf und Korswandt kurzzeitig abgestellt werden. Das Feuer konnte am Abend gelöscht werden.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen